The Rasmus 4EVER

Zurück

                    *~~KONZERTBERICHTE~~*

 

*~Konzertbericht vom 9.9.2005 aus´m Starclub~~* /Negative live

 

Das erste was mir einfällt.

Scheiße, wie kommen wir ohne Eltern nach Dresden zur Halle?

Zug? Bus->S-Bahn->Taxi? Oder doch Zug und dann zu Fuß?

Unser Problem war einfach nur die ungünstigen Verbindungen nach DD…

Da Jule ja noch Musikschule hatte, hätte es auf die art und weise Probleme geben können.
ABER ;) Meine Mutti hatte ja da zum glück die rettende Idee.

Sie fahren uns doch hin und besuchen alte Bekannte von früher und holen uns danach wieda ab.

Gesagt getan…

Nachdem wir Joan gegen 15.55 abgeholt hatten, dann die Baguettes geholt und Jule von na Musikschule abgeholt hatten, gings los.

Nach knapp 1 ½ h Fahrt kamen wir dann auch am Ziel an.

Der erste Gedanke „ Wo ist das KLO?“

Nach dem wir erstmal die Lage an der Halle „abgecheckt“ hatten und Reisa, Jale, Jani und die anderen begrüßt hatten mussten wir erstmal das Stille Örtchen auf suchen.

Bloß wo? Gehen wir in die Döner-Bude? Oder doch ins typische Dt. Restaurant?? Wir haben uns dann für Typisch Deutsch entschieden ;)

Nachdem wir das erledigt hatten, haben wir uns mit denen anderen vor der Halle nieder gelassen.
War echt voll lustig dorte vor Einlass.

Ich meine, wir waren ja schon gedanklich bei den 13 Songs und den 2 Zugaben in der Halle ;)

*zureisaguck**

Achja und ich hab meinen Auftritt verpasst….erst war ich die Vorband der Vorband, doch dann die Nachband, aber die haben ja schon die Technik abgebaut bevor ich überhaupt auf die Bühne konnte *hehe**

Nuja, als wir dann so saßen oda auch mal standen, wurden wir von Paparazzis fotografiert ;)
Ich tippe mal ganz stark auf die Vorband ;)

Also die haben immer ausm Zimmer oben an der Halle rausfotografiert….

Und joa die haben vor der Halle rosen geschmissen…*auchdorteeinehabenwollte**

Diesmal wars aber Negative….

Wären wir eher gekommen, hätte wir Jonne & Co vll sogar treffen können..naja wat solls…egal =) Meinen Spaß hatte ich auch so…

Als dann die 2h Warten vorbei waren, begann der Einlass…

Ich hoffte ja die 2h lang noch das es nicht so wird wie bei The Rasmus…aber na ja…es war dann doch so….zum glück war der Weg von dorte wo wir standen bis zur Tür nicht soooo weit…noch weiter und ich hätte echt de krise gekriegt ;)
Nen blauen Fleck hab ich auch davon gehabt *so als erinnerung*. Dabei sollte so was eigentlich immer erst in der Halle und nicht beim Einlass passieren…na ja (= Ach und mein Rest vom Schlüsselband liegt wohl oder übel jetzt auch noch irgendwo im Starclub *rofl**

Als wir dann so an den Typen mit den Stempel vorbei waren und die Treppen geschafft hatten, standen wir doch tatsächlich in na 3./4. Reihe…irgendwie habsch mich gefragt, wo bloß die ganzen leudde vor mir her kamen?!? Saßen die auch alle vor uns vor der Halle?!?

Egal….die Zeit vor der Vorband zog sich extrem lange hin.. hieß ja immer hin ne ganze stunde noch warten…Aber wir wussten ja wieso wir warten. Wir wartenden auf 13 Songs und 2 Zugaben *das jetzt noch mal erwähnen musste***hüstel**

So dann wars dann endlich 21 uhr und die Vorband kam.

Was ich noch sagen muss… Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie so geschwitzt wie an diesem Tag…ey das wären sicherlich mehrere Liter gewesen…Und geklebt hat alles…ob es die eigenen Sachen oda Haare waren oder doch die Leudde die hinter einem,die immer näher gerückt kamen.

Wie war das doch gleich nochmal : „ICH KLEBE, weil wir bei Negative sind…“ *sing**

Nu gut, wieder zur Vorband…

Ich hab den Namen nie verstanden…*rofl** alle haben es mir wiederholt gesagt , aber ich habs einfach nicht gecheckt ;) *lol** Doch irgendwie wurde mir dann gesagt : „BLACK, wie Schwarz, „SONIC“ , wie bei Sonic Youth und „PROPHETS“ , wie bei Lostprophets.

Ich so : „AHHHH BLACK SONIC PROPHETS“ *klick***rofl** jaja ich bin manchmal sehr schwer von begriff.

Die kamen übrigends aus Liechtenstein, daher konnten die auch relativ gut deutsch sprechen…

Jedenfalls haben die mächtig gerockt…war echt geil der ihre Show.

Und der Sänger hat ja mal ne geile Stimme *zurückerinner***

Den Drummer hab ich bis nach dem Konzert nie gesehn, weil der immer viel zu tief an seinem Schlagzeug saß.

War auf jedenfall toll….die haben mich voll überzeugt =)

Geil fand ich ja „Prophets“ und „Leave me alone“ von denen….dachte erst das, das 2. ne Coverversion von H-Blockx is , wars aba nicht….trotzdem geil….

Als die dann fertüsch waren, mussten wir noch mal knapp ne viertel stunde bis halbe stunde warten, weil ja erstmal wieder um gebaut wurde.

Nuja ich glaube ich hab mich bei der VB verausgabt gehabt und dann diese miese Luft da drin und die Hitze waren zu viel für mich…aber dank den anderen und ihr Fürsorge =) *danke noch mal an euch alle **Knuffel** gings mir dann wieder bei Negative besser…

Nachdem wir das warten überstanden hatten, kamen dann auch Negative…

Jonne kam als letztes auf die Bühne…Ich weiß gar nicht mehr, mit welchen Song die angefangen hatten.

Nuja, was soll ich weiter sagen als das die 13 Songs und 2 Zugaben, einfach nur geil waren =)
Und ich hab echt nicht gedacht , das Jonne sich in die Menge schmeißt ;)

Ohhooohhoo stellt euch vor, ich hab seinen Arm berührt…ach scheiße, ich hab meine hände schon gewaschen…mist…wie konnte ich nur….*grinsel**

Und dann kams ganz fies…DIE ROSEN…

So schnell stand ich auch noch nicht von na 4.Reihe in na 2.Reihe ;)

Erst dachte ich ja, ach wat solls, ich krieg eh keine, doch dann habsch auf einmal eine in na Hand gehabt…hab mich schon gefreut und dann…“scheiße, die hat ja gar keinen Kopf“ mehr ;)

Nuja egal…hab se trotzdem mit genommen ;)
Anderen Zweck habsch für die Blätter vom Stiel auch schon gefunden….

Nach den Rosenwerfen, wa das Konzert auch leider leider schon zu ende…

Aber die Nacht war ja noch jung ;)

Wir wollten aus der Halle raus und noch bevor wir die Treppen betreten hatten, standen da die Jungens von na Vorband.

Hab den einen nach der Karte gefragt, ob die umsonst is?!
Der so: „Ja, klar“ und gab se mir in ne Hand… Ich wa so fertig, das ich nicht mal gecheckt habe, das ich genau den Bassisten von der VB gefragt habe, ob ich die haben kann…weil der meinte dann als ich die schon paar sek. in na hand hatte, „soll ich se auch unterschreiben?!“

Ich erstmal voll am grinsen und „ja klar, gerne!“ ;)

Nachdem der das gemacht hatte, sind wa noch zum Drummer, Sänger und Gitarristen und die haben uns dann die kartö auch untaschrieben =)
Voll nett gewesen, die Jungs…

Joa, wir mussten dann erstmal raus…wir mussten uns erstmal irgendwo an die Luft setzen…und Jale wollten wa auch suchen, haben se aber nicht gesehn.

Dann kam irgendwem von uns , de Idee wir könnten ja wat trinken gehen…

Die Idee fanden wir alle gut und sind ins typische Dt. Restaurant gegangen und haben uns erstmal wat zu trinken geholt…woah tat das gut….

Als wir dann erfrischt waren…sind wa Jale suchen gegangen….ja kaum waren wir raus, da stand se schon….gesucht gefunden würd ich da ma sagen.

Nuja als wir dann dahin wollten, haben Negative immer ausm Fenster da geguckt…

Und gewunken und joa geraucht…

Dat sah aus wie bei Romeo und Julia ;)

War aber lustig….nuja wir saßen da dann noch ne ganze weile bis es dann plötzlich hieß, „Ja, wir müssen jetzt gehen!“
War voll schade, das se alle so schnell weg waren. Aber war auf jedenfall ein gelungener Abend.

Nuja dann waren Jale, Reisa und de Jann weg und nur noch Joan,Avkil und ich waren übrig….

Aber wir wollten noch ni gehen…also hab ich auch nicht ma ellis angerufen das se uns abholn sollten…

Wir saßen noch ne weile bis wa uns gewundert hatten wieso die ganzen Leudde weg sind und wo die sind…

Joa, wir gehen denn restlichen so hinta her und wer steht da und schreibt autogramme?!? NEGATIVE…supaaa, aber wie kommen wir da jetzt noch ran…mist…wir habens nicht mehr geschafft…hätte diese blöde kuh vor uns nicht mit dem ähm , wie hieß der noch mal von NGT?!?, gelabbert hätten wir noch nen Autogramm haben können…

Na ja….als die dann mit schreiben aufgehört haben, sind se sofort in Tourbus . Das letzte wat Jonne sagte : „GOOD BYE & SWEET DREAMS“

Tja, aber mit so schnell GOOD BYE war nicht drin….

Der Bus wurde von vielen Fans am fahren gehindert…der kam irgendwie nicht weg…selbst die Securitys hatten einiges zu tun…

War aber lustig….Jonne und Christus und Lerry sind immer wieder nach vorne zum Bus gekommen und haben von drin geflimt und gesoffen ;)

Joa Joa, Jonne und seine Videocamera…ich schätze die haben sich im nachhinein noch voll über uns alle lustig gemacht wo se sich dat Vid. angeguckt haben ;) *hehe**

Jonne hat ja dann die Cam, dem Lerry hieß er globsch gegeben und der hat dann weiter gefilmt…Jonne hatte ja wat anderes vor….ich dachte ich seh nicht richtig. „Bläst der da wirklich grade ne Kuh auf??!?“

Und ja , es war eine Kuh…eine aufblasbare, wie Jule dann feststellte sah die aus , wie die ausm EMP…also die „WILDE HILDE“ , die hinten nen Loch hat, ihr wisst schon für Typen, die keine abbekommen ;) oda einfach nur mal ein bissl spaß haben wollen ;)

Als die dann die Kuh und den Film fertig hatten, sind se dann auch los gefahren…
Achja ma Ellis waren in der Zwischenzeit schon angekommen um uns abzuholn…

Mein Vater ist ja noch zum Tourbus gegangen und hat den Christus fotografiert. Aber leider ist das Fodo wegen dem Blitz nicht so gut geworden, ihr wisst schon Blitz und Fenster….voll verspiegelt….

Naja die Augen und de Mütze sind noch zu sehn ;) Sieht aus wien Zombie =)

Auf jedenfall fand Christus das voll lustig =) und hatte meinem Vater dann noch zu genickt und gewunken ;) Voll nett…

Aber dann wurde es langsam Zeit für Negative los zu fahren. Als sie dann weg waren, meinte Jule zu mir : „Hey Sandra, schau mal, sind dat nit die Typen von der Vorband?!“
Ich war mir nit sicher auf jedenfall, wollten wir nen fodo…und meine mutter so, na klar geht doch einfach hin, joa wir dann also da bei den Jungs von na VB, meine Mum  so :“Ey, können wir mal nen Fodo machen?!“ ;)
Die von na Vorband : „ Na klar, kommt her! Der Sänger kommt gleich!“

Wir dann noch gewartet bis der Sänger seinen Döner geholt hatte und dann ging das alles irgendwie viel zu schnell…konnte kaum richtüsch gucken schon saßen wir im Auto nach Hause..

Weiß nur noch dat der Drummer mich voll ins Bild gezogen hat und mich dann so umarmt hatte und nuja ich den dann dadurch verdeckt hab, auf meinem Fodo ;)
Hoffe ja, das es bei Jule anders aussieht….=)

Die waren aber echt voll nett und lustig =)
Also der Abend / Tag hatte sich echt gelohnt….es war einfach nur der Hammer…ich könnte immer noch schwärmen…erst das warten vor der Halle, war voll lustig.. dann in na Halle die Vorband , echt der hammer, dann die 13 Songs und die 2 Zugaben *hehe** , einfach genial und dann im prinzip alles was danach noch war…ES WAR EIN ECHT GEILES ERLEBNIS!!!!!

 

DANKEEEE EUCH ALLEN!!!!!!

 

*~Festivalbericht von Rock Am Ring 2005 von Sanny~~*

 

Ich weiß ehrlich gesagt wieder nicht einmal wo ich anfangen soll…

Dieses Jahr kam die Entscheidung zu RAR zu fahren viel später als letztes Jahr so ca. im Februar…=)
Anfangs kams mir so vor als würde die Zeit nie vergehen…aber als es dann nur noch 1 Woche war , verging die Zeit ganz schnell…ich schätze alle in meiner Umgebung, bis auf Jule , die mit gefahren ist ;) , sind froh das es endlich vorbei ist und ich nicht immer wieder von RAR rede…Es war echt sehr schlimm…egal welches Thema wir hatten, ich habe es immer wieder geschafft auf RAR zurück zukommen ;)

Naja jedenfalls haben wir uns dieses mal für eine FeWo (Ferienwohnung) entschieden….weil wir nicht schon wieder im Zelt schlafen wollten und auch gerne vernünftig duschen und essen wollten J

Wir fuhren am Donnerstag , dem 2.6.05, gegen 22.00 Uhr los…man war ich erstmal aufgeregt…schlafen ging eh nicht mehr…also haben Jule, ihre Großeltern ,ihre Mutti und ich noch Columbo geguckt ;) , joa als der dann zu ende wa, binsch vor in Garten und hab meinen Vati geweckt weil der sich noch ausruhen wollte. Schließlich hatte er den Anfang der Strecke zu fahren…

Joa so gegen 22.00 uhr gings dann wirklich los…

Das Auto war schon gepackt, das Navigationssystem war schon bereit und wir auch =)

Wir waren bereiter als alles andere ;)

Über die Fahrt brauch ich ja eigentlich nicht viel erzählen…hab nur ziemliche Augenprobleme bekommen weil ich meine Kontaktlinsen zu lange drinne gehabt hatte…war der größte Fehler den ich begehen konnte…wieso…erfahrt ihr im Laufe des Berichtes noch…

Wir kamen dann ca. um 5.00 oder um 6.00 uhr an der FeWo an. Haben dann unser Gepäck auf die Zimmer gebracht, uns noch mal hingelegt und Mittag gegessen und danach sind wir dann ca. 10.30 zum Ring gefahren um unsere Bändchen zu holen und um dann gemütlich durch den Eingang zu gehen…

Wir hatten vorher schon mal überlegt welche Farbe die Bändchen dieses Jahr haben könnten…wir haben alle 3 falsch gelegen ;) Jule meinte ROT und Winni und ich dachten GRÜN..aba na ja sie sind dann doch ORANGE gewesen ;)
Mag eigentlich orange als Farbe nich…ahh.. egal unwichtig =)

Wir haben uns dann noch ne Weile vor die Einlassdinga gesetzt und gewartet das se geöffnet werden…

Der Einlass dieses Jahr ging relativ schnell…waren ja auch wieder mal kaum Leute da…keine ahnung wieso…mhh..

Naja wir wollten *eigentlich* zur Alternastage wegen Simple Plan und Pepper Roach *zuJuleguck* besser gesagt zu Papa Roach ;) und na ja von da wollten wir zu Centerstage…da aber bei der Alternastage die 1.Reihe besetzt war, hab ich dann wehmütig nach gegeben und wir sind dann alle zur Centerstage und dorte zur 2.Absperrung gegangen, so wie letztes Jahr, dorte haben wir dann ne ganze weile gewartet bis de erste band spielte…waren glaub ich Mardo oder so…waren ganz gut…aber da ich ja wegen meinen Kontaktlinsen Sehprobleme hatte hab ich die nicht so gesehn und ich war auch nicht so gut drauf…na ja mein Auge war ganz rot und es fing die ganze zeit an zu tränen…und dann auch noch die Sonne und Zigarettenqualm is nicht gerade angenehm…

Außerdem hab ich an dem tag auch noch nen Sonnenbrand gekriegt… also irgendwie musste das ja passieren…

Naja jedenfalls kam nach Mardo dann World Leader Pretend oda so ähnlich…waren ganz gut aber nich ganz so mein Geschmack…haben was von Muse…

Nach WLP kamen dann Mandio Diao…dann wurde es dann endlich voll und die Securitys meinten auch nur noch „ENDLICH WAS ZU TUN“ ;) Zwecks Crowddivern usw..

Joa also ich fand Mando Diao jetzt nicht soooo besonders …aber das Lied „Down in the past“ fand ich gut…aber als die dann so los gelegt haben, haben se mich überzeugt ;) Waren doch super ;)

Tja live is halt immer so ne Sache…

Nach Mando Diao waren Weezer am Start…erst dachte ich schon „Was´n das für nen Sänger??“ ;) Aber der war ganz nett und wa mir auch sympathisch…wieder da so „Ok, Danke“ sagte ;)
Ich sag nur „Schwiegermuttersliebling“ ;) Is halt so jemand dem man in die Wange kneifen möchte und knuddeln will ;) *hehe*

Also die Show war geil, die Songs sind auch genial…ich schätze werde meine Ohren mal offen lassen für Weezer =)

Joa nachdem Weezer fertüsch waren, kam Maroon5…des Konzi wurde ja live auf MTV übertragen…

Ganz ehrlich…hätten se mal lieber Weezer übertragen…das war weit aus besser…Als der Sänger angefangen hat mit singen habsch erst gedacht das der das gar nicht is…aber der wars wirklich…seine Stimme hatte sich total anders angehört als wenn man den so uf CD hört oda so...also seine Live-Stimme gefällt mir überhaupt nicht…aber ansonsten haben M5 das gut gemacht…war echt ok die Show…

Als Maroon 5 dann gegangen waren, kam Marek „Lieber“berg auf die Bühne…ich mag den Typen nicht, der ist mir unsympathisch hoch 3…wah…ne muss ich nicht haben .. na ja jedenfalls hatte er auch keine guten Nachrichten zu vermitteln..

Er meinte nur so, ja es wurden uns starke Gewitter mit Hagel, viel Regen usw. gemeldet…es wird voraussichtlich das Programm unterbrochen oder sogar ganz abgesagt…na supa…wir hatten so nen geilen Platz und nur weil der Arsch von Veranstalter gesagt hat das es so nen starkes Gewitter geben wird haben wir uns verkrümmelt und mussten den geilen Platz da räumen…

Naja und was ist passiert…es hat kurz geregnet, war ein bisschen windig und es wa nur ein Blitz zu sehen…weder Hagel noch Donner …supa…

Aber erstmal Panik schieben…

Naja nachdem alles geschehen is… mussten wir ja versuchen wieder irgendwie vor in die Masse zukommen um noch Incubus und Green Day zu sehn…

War gar nicht so leicht…

Aber wir haben es dann doch noch geschafft,…ich stand erst neben so nem Engländer und seiner Freundin oda so und Jule und Winnie auf der anderen Seite von ihm…der war dann so  nett und hat mich zu Jule gehen lassen…*indemSinnenochmalDANKE* ;)

Und schon standen wir wieder an der 2.Absperrung vorne ;) aber leider nur ganz links (blick zur Bühne)

Endlich war es dann so weit.. ein rosa Hase betritt die Bühne ;)

Gehört ja zum Standartprogramm bei GD ;)

Der hat erstmal kräftig einen geschluckt…mich würde immer noch interessieren wer das war…

Mh…na ja…jedenfalls hat dann als der Hase weg wa, ein anderer in einem anderen Rosa Hasen Kostüm Crowd diving gemacht ;) War echt genial die Idee =)

Joa dann kamen GD auf die Bühne und legten los mit American Idiot…die ganzen Pyrotechnischen Sachen war einfach geil…das Feuer etc. einfach hammer…

Billü war echt gut drauf ;) Ich schätze ihm hat es auf der Bühne gefallen, er meinte auch immer nur „DANKE DEUTSCHLÄND“ ;) Im Laufe des Auftritts wo Billie die restlichen von der Band vorstellte meinte er dann so : „MY NAME IS GEORGE BUSH“ und alle fingen an zu buhen…;) Jaja der Billü , ne? ;)

Und danach sagte er „MY NAME IS ASSHOLE“ ;) Und alle klatschten ;)

Sie spielten alte Songs, neue Songs und ja ich dachte schon mein Lieblingssong wird nicht gespielt „Time of your Life“ aber ich wurde eines besseren belehrt ;) es war der krönende Abschluss *freuz*** es war hammer…

Und als vorletztes Lied haben Green Day „WE ARE THE CHAMPIONS“ gespielt…es war so geil…alle haben mit gesungen und mit Arme von rechts nach Links und wieder zurück gewunken. und dann wurde auf einmal Konfetti in die Luft geschossen…das sah soo geil aus…

Ich werde diese Show nie vergessen…es war echt eine der besten Live-Auftritte die ich bis jetzt gesehn habe….und ich hab schon ne Menge Shows gesehn…

Ja damit war dann auch der 1.Tag für uns vorbei.. erstmal mussten wir allerdings durch die ganzen Menge an Leute da durch…es ging alles immer nur cm weiter vorwärts…echt krass…so schlimm wars letztes Jahr nicht.

Man hätte denken können das keiner mehr zu REM gegangen is, weil so viele gegangen sind ;)

Nach Green Day sind wa noch mal zur Alternastage in der Hoffnung das noch Apo spielt…wir hatten Glück gerade als wir ankamen, kamen auch APO auf die Bühne…wir haben noch ca. 2/3 Songs gehört u.a. den mit Marta von Die Happy, „How far“ …also die wa wirklüsch da J

Aber dann haben wa eigentlich nüscht weiter gemacht, hab dann nur noch meinen Dad angerufen und gefragt ob er uns abholt?! Und na ja klar holt er uns ab ;)

War ja so ausgemacht…

Na ja wir kamen dann so nach Mittagnacht oda so?! an der FeWo wieder an…

Wir waren soooooooooo fertüsch.. also ich zumindest.. naja zwecks Sonnenbrand , Augenproblemen und na ja halt schmerzen in den Füßen ;) Wobei letzteres sich ja dann wieder gelegt hatte…musste nur ma ne weile sitzen…

Haben dann abends noch Bilder vom ersten Tag angeguckt. Hatte Laptop mit und ja da haben wa glei uns erstmal krank gelacht wegen den Pücs ;)

Joa nach gewisser Zeit sind wir dann pennen gegangen…

Hab gut geschlafen, falls es jemanden interessiert *hehe* =)

 

Nu zum Samstag…4.6.05

Joa wir standen so gegen 8.30 auf…oda wars 9.00 uhr? Ach wurst ;)

Naja wir haben halt gefrühstückt , uns fertüsch gemacht und joa dann sind wa los gefahren…

Mittag essen gabs diesmal in ner Gasstätte…*lecker**
Joa, ich hab so wie immer Schnitzel gegessen *smile* Also ich und Schnitzel…das passt =) *leckaaaaa** ;)

Naja nachm Essen gings dann wieder direkt zum Ring,…diesmal aber nicht genau zum Einlass, ah bissl später warn wir da…

Joa anfangs sind wa so aufn Ring herumgelaufen und haben uns de Stände angeguckt und da  haben wir durch Zufall die Biedermann gesehn…hab jule erstmal gefragt „Ist die das ? Ist das die Biedermann??“ Und Jule konnte es au nit glauben, aber die wa es wirklich …wisst ihr erst machen wir uns über die lustisch und dann sind wa ja nich so , dann gehen wa da hin und holn uns wie so paar JB-Fans Autogramme von der *löl* na ja so nen Autogramm kann ne Menge Geld bringen ;) Mir hatte ma einer 200€ für nen Chimira-Autogramm vom letzten RAR angeboten…aber da sind zu viele Erinnerungen dran, das ich das nich verkaufen würde...naja zurück zur Biedermann…die hat uns schnell nen Autogramm gegeben und joa die fand das ja extrem witzig das wir alle 3 den gleichen Nagellack druf hatten ;) Naja die is so wieso immer am grinsen…weiß gar nicht was die so zu grinsen hat..

Egal…nachdem ganzen sind wir dann ganz gemütlich zur Alternastage haben uns da hin gesetzt und noch den rest von Melody Club angehört…also das was ich gehört hab, fand ich sehr gut…dachte erst Melody Club sei nichts rockiges, waren se dann aber doch ;)
Naja nach denen kamen dann The Frames oda so…

Die fand ich gut…weiß nich woher die kommen, aber da waren so Leuddis aus Irland globsch die sind bei denen voll abgegangen , daher denksch das die von daher sind…aber na ja ich kann nich sagen welche songs die da so gesungen haben, kenne keinen song mehr..

So joa nach TF kamen Maximo Park…

Waren auch nicht schlecht…also war ganz gut das wir uns da hin gestellt haben..

Aber na ja während MP uffa Bühne waren, standen so a paar sehr besoffene Engländer hinter mir.. und die haben sich so gegenseitig geschubbst, also nich gepogt oda so, einfach nur geschubbst und na ja der eine is halt volle kanne gegen mein Bein geflogen…und dadurch ist mein Bein dann voll gegen die Absperrung gestoßen *autsch* na ja mein Bein tat dann ne weile weh aber das ging dann mit der Zeit wieder…der Schock wa größer ;) aber meine Sonnenbrille hatte das alles nicht überlebt…die hatte ich nämlich in meiner Jackentasche und durch den Aufbrall von dem Typen binsch halt so gegen die Absperrung und na ja meine brille is dann halt dadurch kaputt gegangen.. hab jetzt 2 Hälfte ;)

Aber wa eh nur so a Billügprodukt *zujuleguck* ;)

Naja wegen Maximo Park…der Sänger hatte so von den Klamotten so her was von Till dem Sänger von Rammstein…

Joa MP waren klasse… Die Show wa gut aber nich spektakulär oda so..naja und es hat bei den ihrer Show geregnet…die kamen ja auch aus England…da regnets ja auch nur so gut wie…

Aber nach MP kamen ja dann die, auf die wir an dem Tag eigentlich gewartet hatten : Phantom Planet…kennt ihr ja sicherlich aus O.C. California mit dem Titelsong

Die haben nen paar alte und neue Songs gespielt waren gute Songs dabei…und bei denen schien die Sonne ;) So teilweise zumindest…

Die haben sich scho a bissl mehr Mühe mit den Fans so gegeben..haben a bissl Stimmung gemacht und die Masse in 2 Teile geteilt…

Die eine Seite musste einen Ton singen, irgendwie so in der Art „heeeeeeee““und wir , die andere Seite , hatte die große Ehre und mussten 2 Töne singen…“heehee“ ;)

Wa lustisch J

Achja als krönenden Abschluss spielten Phantom Planet noch California….das wa geil…da haben dann alle mitgesungen J

Das find ich immer am geilsten…wenn allleeeeee mitsingen und gröllen… das freut ja die Band uffa Bühne auch =)

Joa nach Phantom Planet sind wa zur Centerstage gegangen…um Slayer zu gucken…Slayer waren geil…also die fand ich richtig klasse…so vom Sound her usw..kann ich nur weiter empfehlen… ;)

Nach Slayer kam Mötley Crüe…ich sag ma so viel ALT aber SEHR GUT ;)
Die Show hatte irgendwas von Green Day ;) so wegen dem Pyrozeugs ;) Aber MC hatten noch so Weiber die da immer rumgetänzelt sind und so weiter..naja das wa so der einzigste unterschied und bei MC kam auf den großen Bildschirmen immer so a bissl von den Videoclips von denen …da wa eins das fand ich eklig…mit den Tieren wie die sich so unter einander auffressen…wa nich ganz mein Geschmack…ich fands nur lustig , das ja GREEN PEACE auch nen Stand hatten bei RAR und dann zeigen die da so was *höhö*

Nach Mötley Crüe sind wa dann gegangen…wollten ja eigentlich den Manson noch sehn..aber wir waren fertüsch…

Wa auch ganz gut das wir gegangen sind, hätte den Manson scho gerne ma so richtig live gehört, aber na ja hab lieba a bissl länger geschlafen ;)

Joa also haben wir mal wieder meinen Vati angerufen und der hat uns dann abgeholt…

Inna FeWo haben wa wieda Bildas geguckt und Abendbrot gegessen und sind ins Bett gegangen.

 

Am nächsten Tag:

5.6.05. – Sonntag

Zu erst mussten wir schon mal grob unsere Sachen zusammen packen…dann mit wir abends nich so lange brauchen…

Joa gesagt getan, gefrühstück ,Mittag gegessen usw. und dann gings wieder zum Ring…zum letzten Mal in diesem Jahr.

Wir hatten ja am ersten Tag so nen Zettel inne Hand gedrückt bekommen wo die Zeiten für Autogrammstunden druf standen…

Und joa…da eh um die Uhrzeiten keine Bands spielten die wir unbedingt sehn wollten…sind wir ebend vom Einlass an bis ca.16.00 uhr zum Metall HammerStand um uns ein Autogramm von HIM zu holen…

Ja also anfangs wars alles gemütlich bis dann so langsam sich die HIM Fans da so verteilten und alle den Leudden den Weg versperrten die zu den anderen Bands wollten…von da an wurde es extrem enge und man konnte sich kaum noch bewegen.. eigentlich konnte man sich garnich bewegen…

Ich hätte dem „Moderator“ dorte am liebsten nen Kopf kleiner gemacht…woah das wa so schrecklich… Ihr müsst das so sehn , wir standen da total zerquetscht in der Masse ohne Ausweg, ne? Und alles HIM Fans um uns herum und dann sagt der Typ ja HIM bringen Special Guest mit und zwarrrrrrrrrrrrr „BAM“...ja und da war klar jetzt kann es nur noch enger werden…es war schon schlimm genug, aber als die Fans wussten das Bam auch noch kommt fingen die noch mehr an zudrücken…

Aber wir haben es geschafft und ein Autogramm bekommen

Bzw. 2 Autogramme und Jule konnte auch noch nen Fodo von sich und Ville machen…*neidischis* ;)

Egal, hauptsache ich hab mein Autogramm ;) Hab ja Migge gefragt „Can I have two?“ Und der so „Yeah“ und grinste ;) und gab mir noch eins zum unterschreiben…Migge, Gaz, Linde und Ville waren mir eigentlich am sympathischsten…Bam kam sehr arrogant rüber…na ja ;) Hauptsache er hat unterschrieben ;)

Ville hatte mich ja wenigstens noch angeguckt und als ich „Thanks“ gesagt hab auch kurz ma gegrinst ;)

Naja als wir dann von dem Häusle weg waren, haben wa kurz Pause gemacht und sind dann rüber zur CenterStage

Da haben wa dann Billy Idol geguckt

Kannte nur 2 Songs von dem White Wedding und Rebell Yell…und ich dachte scho die ganze Zeit das Billy RY nich spielt….kam dann aber doch noch ;) *freuz** find das voll geil..

Nach Billy kamen HIM..

Naja haben ihren Auftritt gut gemacht…aber ich sag mal so…für mich persönlich gehört zu nem Auftritt au ne gewisse Publikumsnähe…und nicht da einfach rumstehn und singen, Zigaretten rauchen und saufen…

Und na ja der Bassist schien irgendwie sauer…der hat ja seine Gitarre in Graben gekloppt und wollte die Boxen umschubbsen, aber da standen 2 von den Secs dahinter da hatte er keine Chance.. und na ja Linde hatte zum Schluss seine Gitarre so gegen die Boxen gestellt das sie nimma aufgehört hat zu spieln…;)

Mh joa das wars dann eigentlich auch so gut wie für dieses Jahr RAR…

Wir haben nimma viel gemacht…nur kurz noch Fettes Brot gehört, a bissl Velvet Revolver und Fodos haben wir noch gemacht…

Achja nach HIM sind wa so de Treppe runtergegangen um wieder uf de Ring dazu kommen und  da kam auf der anderen Seite der Treppe mir so a Besoffener entgegen und sagte : „LOSER“ und ich den so angeguckt und gefragt „ICH?“…der so : „Ne nich du, die hinter dir!“

Ich dann : „Ah gut, wenn’s so is!“ ;) , Er dann wieder „Ey cool, komm schlag ein.“

Hab dann bei dem eingeschlagen und der so „Ich mag dich ;)“ *lol*

Tja warum wa der bloß besoffen ;)

Ach die Besoffenen dorte sind teilweise ganz witzig…gibt auch Ausnahmen…besonders die Engländer dorte,…schlimm…

Joa bevor wir gegangen sind haben wir noch die Hälfte von Mastodon angeguckt…so ne Heavy Metal Band , keine ahnung von wo de kamen…waren aba ganz lutisch…haben mich a bissl an Static-X erinnert…

 

Mh ja das wars dann eigentlich schon mir und dem Ring…wir sind wegen der Kälte verfrüht nach Hause gefahren…hab zwar SiMo,3DD und MCR verpasst aber na ja…so schade wies is, wa trotzdem ganz gut das wir ein bissl eher da waren ;)

Konnte ich wenigstens noch zum Gitarrenkurs gehen…

 

Aber es is halt echt schade das alles schon wieder zu Ende ist… I WANT TO GO TO RAR….

Naja vll nächstes jahr nochmal…aber in 2Jahren sind da die mdl. Abiprüfungen und wenn ich die 11. nich noch mal wiederhole kannsch in 2 Jahren nich zu RAR…*snif**

Naja aber Abi is wichtiger…

So das wars jetzt aber wirklich…

 

Bye Eure Sannü alias DIE RINGROCKERIN ;)

 

Nich die RAR-Highlights uf MTV und im WDR Rockpalast verpassen , ne?! ;)

 

*~Konzertbericht vom Apocalyptica-Konzert am 8.4.2005 /Leipzig (Haus Auensee)~~* von Sanny

kommt später...

 

*~Konzertbericht vom 2.10.2004 /Berlin (Columbiahalle)~~* von Sanny

 

                  

 

Am 5.6. 2004 standen meine Freundin, ihr Vater und ich auf dem Nürburgring in Nürburg . Es war der 2. Tag bei RAR. Nach den ersten Auftritten sind wir auf den Ring rumgelaufen und haben uns Programmhefte gekauft. Ich blätterte so nen bissl in dem Heft rum und auf einmal entdeckte ich die Seite mit einem großen TR-Bild und was stand da neben???? Die Daten für eine weitere Germany-Tour im Herbst. Es sollte wieder Berlin und die Columbiahalle sein. Es gab nur noch ein Problem :  Der Tag!! Würden wir wieder Glück haben und TR kommen an einem Samstag nach Bärlünn oder nicht???  Da keiner von uns nen Kalender mit auf dem Ring hatte, hab ich meine Mutter angerufen und sie gefragt ob sie wüsste ob der 2.10. ein Samstag wäre... Meine Mutter guckte nach und es war ein SAMSTAG *hüpf* Was für ein Glück. Es sollte jetzt das 3. Konzert in Bärlün in ner Columbiahalle mit TR werden. :)
Als wir dann nach 3 Tagen RAR wieder zu hause ankamen, überlegten wir ob wir wieder
hinfahren würden und entschieden uns letztendlich dann DAFÜR
Der Rest ging ganz schnell : Karten bestellen, die Vorfreude, der Countdown...
Die Zeit verging wie im Fluge..
Ich traf mich am 1.10. noch mit meiner Freundin Jule um nen bissl übers Konzi zu labbern und um die Vorfreude zu teilen :)
Jule übernachtete dann noch bis Samstag bei mir und wir sind dann gegen 12.00 Uhr in HoyWoy los gefahren....
Nach der ca. 2 ½ stündigen Fahrt kamen wir dann gegen 14.30 an. Es waren diesmal schon mehr Fans vor der Halle als sonst. Naja diesmal bekamen wir keinen Platz direkt vor der Treppe..aber was solls wir hatten ja eh vorgehabt oben auf den Balkon zu gehen. Und wenn die ,die vor und auf der Treppe sitzen erst mal alle nach unten gehen, dann kriegen wir schon den Platz den wir wollen...
Eigentlich wollten wir uns mit ner anderen Jule, Mira und Melanie treffen, aber nichts is draus geworden LEIDER...
Hinter uns standen welche und Jule meinte es wäre Mira gewesen , aber ich war mir nicht sicher und ich wollte mich nicht wie ne Bekloppte umdrehen und fragen „BIST DU MIRAAAA???“
Aber hätte ich es ma gemacht...dann hätte ich wenigstens die Richtige gefragt :)
Nun is es zu spät.
Später hab ich noch Melanie gesehn, aber ich glaub sie mich nicht.. und als ich mich zu ihr drehen wollte war sie schon wieder weg .Mhhh....
Gegen 17.00 Uhr oder so...isch weiß nicht mehr so genau wie spät des war... sind viele aufgestanden.... Wir auch, um noch nen bissl weiter nach vorne zu kommen.
Als die von der Columbiahalle des Schild wo „POPKOMM 04 UND THE RASMUS“ dran standen angemacht haben sind auf einmal alle wie bekloppt auf gestanden.... na ja dadurch wurde es dann wieder nen bissl gemütlicher und man konnte sich nicht mehr drehen. Mein Problem war auch noch das isch meinen Rucksack mitgeschleppt hab.. Aber da war nun ma alles wichtiges drin Fotoapparat, Handy, Geld, ....
Aber mein Handy könnte ich immer noch in die Tonne kloppen...da hab isch schon nen neues bekommen, weil meins irgendwie fürn Arsch war und die von T-Mobile haben mir dann das gleiche geben und nur nen bissl neuer...na ja auf jedenfall wollte ich Mira anrufen und fragen wo sie steht... aber da passierte nüscht mit meinem Handy..kein Freizeichen, kein Besetzzeichen, GAR NICHTS.. Als es dann ma kurz „PIEP“ gemacht hat stand da „ANRUF ERFOLGLOS“ toll und des ging die ganze zeit so... Ich wollte meine Ellis anrufen und sagen das es mir gut geht aber nein...Anruf erfolglos...ich habe glaub ich mindestens 10mal probiert Mira zu erreichen aber nichts geschah... Nur Anruf erfolglos...
Aber als wir dann so in ner Masse standen ,uns leider nicht mehr richtig bewegen konnten,.. guckte mich jemand an und frage ob ich Sandra  wäre und da ich es war, hab ich „JA“ gesagt und ihr gewunken...Es war Mira...die jenige die ich versucht hatte anzurufen.... Aber leider stand sie zu weit weg von uns sonst wären Jule und ich vll zu ihr hingegangen... .
Naja nach dem ganzen stehen draußen vor der Halle taten mir und den jenigen die um mich rumstanden die Füße weh... man konnte sich ja auch nicht richtig bewegen. Die Zeit verging soooooo langsam...
Aber als es dann 19.00 Uhr war, dachte ich mir „hoffentlich machen die heute pünktlich Einlass oder lassen uns hoffentlich schon eher rein.“ Und was passierte die machten die Türen ungefähr 15 min eher auf...Aber meine Fresse war des nen Gequetsche...Ich hatte eigentlich meine Fotoapparat unter der Jacke versteckt , aber durch das Gequetsche is mein Reißverschluss aufgegangen und ich hatte keine Chance den wieder zu zu machen.. Ich hatte nen bissl schiss wenn die Securitys den sehen, das se mir den wegnehmen...aber war alles kein Problem. Ich wollte mich gerade aus dem Staub machen und vor zur Bühne gehen als mich die , die mich hab getastet hat nochma zurück rief. Ich dachte mir, was´n jetzt los? Ich hab doch gar nichts getan... Hab isch au net , die hatte bloß die kleine Tasche von meinem Rucksack vergessen durch zu gucken...Was denkt die denn , ich seh doch net so aus, als ob isch ne Bombe da mit reinschleppe...Aber na ja is schon ganz jut das die Kontrollen machen.
Auf jeden Fall sind Jule und ich dann schon in die Halle rein und wollten sofort hoch auf den Balkon, bis uns auf einmal jemand den Weg zum Balkon versperrte.
Die Frau die da stand, guckte meine Freundin und mich an und ich fragte die „Können wir bitte durch?“ die guckte mich weiter an und sagte nüscht , ich ein weiteres mal gefragt „Können wir auf den Balkon??“ Sie guckte immer noch an und meinte dann aber „NEIN“ ....Toll was jetzt? Wir sollten für Jules Schwester und ihre Vater oben auf den Balkon platz frei halten, weil die später nach kommen wollten. Wir hatten alles perfekt geplant.. Jule und ich bleiben in ner Masse so lange bis einlass is und ihr Vater und ihre Schwester kommen nach und wir treffen uns Rechts oben (blick zur Bühne) ...
So klasse und nun???...Irgendwie mussten wir uns ja nen Platz suchen , den man in der Halle gleich findet... Gesagt getan.. Wir standen kurze Zeit vor dem Mischpult....von dem man eigentlich au ne gute Sicht hatte....aber jule und ich haben uns dann doch lieber in die Masse getan.... Jedenfalls standen Jule und ich dann bei den anderen Fans mitten drin. Aber leider ziemlich weit hinten, weil wir ja Platz frei halten mussten..  EGAL..
In ner Masse is au geil...kann man besser mitmachen...Und die Chance auf nen Drumstick von Aki is höher...
Als die Vorgruppe der Vorgruppe, „MAJASABAN“ oder so ähnlich,  kam, standen wir ma dort, ma dort..hatten also noch keine festen Platz... Die 1. Vorgruppe war garnet sooo schlecht...also dafür das ich nicht so gerne Deutsche Songs mag, fand isch die richtig klasse.... Aber schade nur das nicht so viele mitgemacht haben. Aber egal...
Nach denen kamen EL*KE...ok die waren nicht schlecht...aber ne CD würde ich mir nicht kaufen. Die haben sich in ihren Songs ständig wiederholt... und die songs waren auf deutsch..was mir ja nicht so gefällt.
Als die dann fertisch waren...begannen die Umräumarbeiten. „ENDLICH“ dachte ich...
Ich wunderte mich warum kein Schlagzeug auf der Bühne war... und warum da so ne Art „erhöhte Bühne“ stand. Als die dann an die höhere Bühne so ne Abgänge dran machten (links und rechts einen) hab isch zu Jule gesagt „Pass auf die kommen da bestimmt dann alle 4 runtergerutscht“ ;) Aber war dann doch nisch so :)
Als dann das Licht aus ging fingen alle an zu schreien.... Auf einmal hatte man hinter dem weißen Vorhang der vor der „erhöhten Bühne“ hing Licht angeschalten und man hat nen Schatten gesehn.. des war Pauli... des kam übelst geil.... Richtig genial gemacht...
Dann fiel der Vorhang und „Guilty“ wurde als Opener gespielt . Eero , Lauri und Pauli standen oben auf der Bühne und Aki saß hinter seinem Schlagzeug (das übrigens unter der „erhöhten Bühne“ stand ) und es war eine hammer Stimmung in ner Halle obwohl ich leider sagen muss, das die Halle total leer war. Also da ja normaler weise 2/3 auf den Balkon gehen und 1/3 unten in ner Halle stehn, aber der balkon leer war, könnt ihr euch ja ausrechnen das TR und die Konzertagentur bei ca. 1000/1500 leuten von normaler weise 3800 miese gemacht haben.... Jule und ich hatten schon nen bissl bedenken das TR deshalb nicht noch mal nach Bärlüün kommen könnten....
Aber des sollte uns erstma nicht weiter stören schließlich standen TR ja gerade auf der Bühne....
Es war sooooooooooooooooooooooooooooooooooooo geil.............. Selbst Pauli musste manchma lachen.... der war richtig gut drauf , genauso wie Aki und Lauri....Aber da ich Eero nicht soo gut gesehn hab kann ich die Stimmung von Eero nich richtig einschätzen..
Die haben alle richtig gut gespielt...Lauri hat sogar diesmal selbst Keyboard und Gitarre gespielt... des war so genial... Die Akustikversionen die se gespielt haben von z.B. „Back in the Picture“ usw. waren richtig klasse.... Also ich fand des geil. Und wie alle mitgesungen haben und gehüpft sind, das war übelst cool....
Bei “In the Shadows“ gings natürlich am meisten ab. Alle haben mitgegröllt und sind gesprungen wie die Bekloppten, aber des war soooo hammer...
Eins der besten Konzerte von TR, fand ich...
Als es dann zu ende war und Aki seine Drumsticks (diesmal 4 Stück) in die menge geworfen hat, haben wir natürlich wieder ma keinen abbekommen...aber was solls das Leben geht weiter...
Jeden Falls sind TR dann von der Bühne gegangen und alle haben „ZUGABE ZUGABE..“ gerufen und dazu geklatscht.. Man war des laut...und wie sollte es anders sein...kamen TR dann auch wieder auf die Bühne und haben zum Schluss noch ähm.. des 1.Zugabelied hab isch vergessen und Funeral Song gespielt... Ich wollte nicht wahr haben das des Konzert schon wieder zu ende sein soll...
Aber war leider so....
Kann man nichts machen...
Aber was Lauri zum Schluss noch gesagt hat , werde ich mir auf jeden Fall merken „SEE YOU SOON“ und für mich heißt das, das sie nochma wieder kommen wollen... Und Versprochen is ersprochen....
*daumendrückdasdienochmaaneinemSamstagnachBÄrlünnnkommen**
Zum Schluss sind wir dann alle nochma wegen Fanartikel gucken gegangen....aber die hatten nüscht neues da... Neu war nur das die ,die Shirts teurer gemacht haben , von 20 € auf 28 €.... Die schweine ;) Aber mich sollte es nicht stören ich hab ja schon eins... Und des Plakat hab isch au schon gehabt was se für 5€ draußen verkauft haben...
Naja nach dem Konzert sind wir dann glücklich wieder nach Hause gefahren und sind im Auto eingepennt bis auf unseren Fahrer (Danke in dem Sinne noch mal an Jules Vati) . Des war echt anstrengend und ich hab den nächsten Tag noch totalen Muskelkater in meinem rechten Arm vom mitmachen gehabt....
Und ich konnte nicht einschlafen ,als ich dann in meinem Bett lag, weil mein Ohr noch auf „LAUT“ gestellt war und ich ständig die geräusche vom Bass und so im Ohr hatte,...
BIS ZUM NÄCHSTEN KONZERT ;)

 

*~Konzertbericht vom 2.10.2004 (Columbiahalle) von Pikkuhiiri~*

 

Am Freitag bin ich zu Mausel gefahren (ihr Papa hat mich abgeholt). Da waren wir schon mächtig aufgedreht *lol*. Samstag sind wir dann um 6.10 (ja schon so früh) mit dem Zug nach Berlin gefahren. Und das heißt : Sehr oft umsteigen!!! *grumel* Dennoch sind ich und Mausel heil in Berlin- Tempelhof angekommen *sind noch mit der S-Bahn und U-Bahn gefahren*. Das Hotel war gott sei dank auch schnell gefunden und wir schafften unsere Sachen *nachdem das schriftliche usw. geklärt war* sofort aufs Zimmer. Jetzt hieß es bloß noch umziehen, schminken und Eltern anrufen das wir heil angekommen sind! (die haben sich nämlich voll die Sorgen gemacht). Nachdem das alles erledigt war sind wir dann so um 13 Uhr zur Halle gelaufen. Es standen schon einige dort, aber das war uns egal. Und siehe da... ein bekanntes Gesicht. *für mich zumindest* die Mariska von www.helloftherasmus.de war auch da!*grins* Ich und Mausel warteten dann noch auf Linda und ihre Schwester (Linda habe ich über eine andere The Rasmus - Fanpage kennen gelernt). Die kamen dann zwar etwas spät, aber sie kamen ;-p wir vertrieben uns die Zeit mit reden, rumalbern, kennen lernen und Fotos machen... Und genau wie letztes Jahr flog mal wieder ein Kondom durch die Gegend... das fand isch kindisch...irgendwie.
Aös dann der Einlass war ging natürlich das große Gedrängel los. Wir schrieen zu den hinteren sie sollten doch bitte mal aufhören zu drängeln, da eh jeder in die Halle rein kommt...aber nein.Tz. Schließlich haben wir dann einen Platz in der 2.-3, Reihe erwischt,da (komischer weise) die Plätze ganz oben nicht offen waren...so ein Mist. Fand ich ein wenig blöd. Ich und Mausel wurden dann och während des Konzertes getrennt, also sie stand nimmer neben mir. Da haben sich einfach Leute dazwischen gezwängt... ich hab die da nur noch voll blöd angemacht was das sein soll und so...ach einige werde ich nie verstehen. Als erstes spielte so ne Band mit zwei Frauen, die Musik war echt gut nur hab ich leider den Namen vergessen *oops*...danach kamen ELKE uff die Bühne...mit Taschenlampen!!! DIe Texte haben mir zwar net so gefallen aber sonst war es auszuhalten *frechgrins* Später ging dann die Warterei wieder los. Die Bühne wurde noch einmal umgebaut *ja The Rasmus haben eine neue Bühne*. Nach ner Zeit ging das Licht aus, und das Gekreische find an. Es hang noch so ein riesen Vorhang da.... und als das Licht so halb wieder anging sah man Paulis Schatten und die ersten Töne von "Guilty" erklangen... geiiiiiil. Als der Vorhang runterfiel war die Menge in der Columbiahalle nicht mehr zu halten, es wurde gleich von Anfang an gerockt was das Zeug hält *tja so sind wir Rasmus Fans eben* Und diese Songs haben sie gespielt:
Guilty, Time to burn, In the Shadows, First Day Of my Life, Still Standing, In my life, Not like the other girls, The One I love (acoustic Version), Back in the Picture (acoustic Version), Funeral Song, One & Only, Can´t stop me, Days, If you ever, F-F-F-Falling, eine Coverversion von den Pet Shop Boys "It´s a sin", Bullet (die Lieder sind nicht nach der Reihenfolge!!! Und ich glaub ich habe auch was vergessen....sorry*lol*)
Zwischendruch habe ich Fotos gemacht bis mir die Arme wehtaten (sie taten dann wirklich weh), denn vor mir stand ein Mädel das war 1 Kopf größer als ich...geil oder?

*heul* Naja...Lauri ist was peinliches passiert! Er schmiss sein Mikro so in die Luft und wollte es wieder auffangen...hat er aber nicht...ist voll auf den Boden geflogen *lol*
Nachdem das Konzi zu Ende war gingen Ich und Mausel uns erst mal was zu trinken holen *in der Halle war es sau warm*. Da trafen wir dann auch Linda und ihre Schwester wieder. Da es wie schon gesagt verdammt warm war ging wir zum Ausgang * da wo der Tourbus und so stand* und warteten dort und schauten uns die Fotos an * wir hatten ne Digi-Cam*, Hm...Sind gar nicht mal so schlecht geworden *freu* Linda und ihre Schwester wurden dann so um zwölf *oder noch später???* von ihren Eltern abgeholt. Ich war so k.o. das ich mich auf den Gehweg hingesetzt habe... und wir hatten noch ein Problem! Für die Jungs hatten wir nämlich Geschenke, und die Security wollten diese nicht übergeben, also saßen wir da so da und überlegten...und überlegten...und überlegten...und überlegten....
Später kam so ein Mann zu uns und gab uns einen Zettel...Mausel fragte "Was ist das?" und der meinte "das ist von Eero" wir schauten auf den Zettel...und was stand drauf? Yoga..*lol* und wir hatten ja geschenke für The Rasmus ... und da fragte Mausel den Mann ob er denn heute nochmal treffen würde... leider nicht meinte er. Er beugte sich dann runter zu uns *wir saßen auf den Boden* und sagte ganze leise : "Das könnt ihr auch selber machen! Morgen ist er bei diesen Einführungskurs dabei..." Ich und Mausel schauten uns an...Wir und Yoga??? Okay ... und was ist wenn der Mann uns anlügt?? hm. wir sind trotzdem gegangen..so gegen dreiviertel zwölf waren wir da *um halb zwölf hat es angefangen*... da ich davon ausgang das wir nicht meditieren hab ich mich halt schwarz gekleidet. Mausel sagte dann ich solle mal reinschauen ob ich sehe...okay ich ging also in den Vorraum und schaute in den nächsten Raum *die Türen waren offen* und dannschaute mich Eero an...oh gott..ich hatte ne schwarze Mütze auf ...der wird sich och gedacht ham "Och nee therasmus fans...hier..menno* Naja... ich war mit net 100% sicher das er es war...*hab es erst später erfahren* und Mausel ist deswegen draußen zu einen Fenster gelaufen und wollte reinschauen, hat aber nix gesehn. dann hab ich versucht reinzuschaun konnt aber och nix sehn...als ich wieder zu Mausel wollte, kam der Mann der uns den Zettel nach dem Konzi gegeben hatte. Er sagte wir sollen mit reinkommen und mal mit meditieren...eero würde da sein. gut...also tasche in den Voraum gestellt und den Mann hinterher ind en nächsten Raum. Ich und Mausel wollten uns nicht ganz vorne hinsetzen aber der Mann zeigte  auf den freien Platz neben sich...also setzte ich mich bene ihn ...und mausel schräg hinter ihm...und ...neben den Mann saß Eero!!!!! geil oder? Dann ham ma mit meditiert... war voll geil ey...ich kann jeze besser sehn. naja fast am ende kamen noch italienische Fans...ich und Mausel waren die 2 einzigsten Deutschen. Als es dann zu ende war sind ich und Mausel wieder in den Vorraum um die Geschenke zu holen, bloß Eero hat sich grad mit wem unterhalten, danach ging er zu den anderen Fans. Als er sich die Jacke angezögen hat bin ich zu ihn hin und hab auf englisch gesagt *die geschenke sind für dich* als er den beutel aufmachte sagte ich schnell noch hinterher *und für die anderen Jungs* danach fragte ich ob er denn wirklich Vater geworden ist...er nickte.. da holte ich aus dem geschenke beutel einen Stoffhund raus um den 2 Schnuller hingen,.. er hat  sich voll gefreut *yeah* mausel stand ganz still neben mir..als er dann zu ihr schaute und den stift und die zettel sah fragte er "Autograph??" Mausel antwortete "ja" *aufdeutsch*...er unterschrieb. danach fragte ich ob es möglich wäre ein Foto zu machen.. und es war möglich..also wurde ein Foto gemacht. Danach sind die anderen Mitglieder *und auch Eero* pizza essen gegange..wir hätten mit gehn können*kostenlos* aber unser zug fuhr....


*~Konzertbericht vom 2.10.2004 (Columbiahalle) von Josi~*

 

Ich fuhr am 02.10.2004 mit dem Zug nach Berlin und traf mich da zuerst mit Anne am Ostbahnhof. Wir fuhren erst gemeinsam zu ihr, um noch etwas zu essen und meine sachen dort abzulegen.Als wir fertig waren, gingen wir zu S-Bahn und machten uns auf den Weg zur Columbiahalle, wo Galina und Steffi schon auf uns warteten. Um 12:49 Uhr kamen wir an der Halle an. Es war schon ziemlich voll.  

Mindestens 20 Mann saßen dort schon. Ganz vorne saßen fünf Italienerinnen, die dort schon seit früh warteten. Wir saßen dort und die Zeit verging kein Stück. Steffi haute dann nochmal ab. Um 15:30 Uhr fing drin der Soundcheck an. Der ging diesmal ziemlich lang, denn er ging bis kurz vorn Einlass, aber mit ein paar Pausen zwischen. Der Vorplatz wurde immer voller und nun kamen auch Tina, Kathleen, Stefan und Steffi. Die vier kamen noch vor mit zu uns. Kurz vor 17:00 Uhr standen dann auch schon die ersten auf, obwohl es noch knappe zwei Stunden bis zum Einlass. Das Gedrängel und Gequetsche nahm kein Ende. So schlimm war es noch nie. Um 19:00 Uhr ging dann eine der drei Türen auf und alle stürmten auf die Tür zu. Gott sei Dank wurde dann noch eine zweite aufgemacht. Das Konzert war ausverkauft. Anne, Kathleen und ich gingen erstmal unsere Jacken wegbringen. Während Anne nochmal auf Toilette gegangen war, haben Kathleen und ich uns etwas zu Trinken geholt. Wir stellten uns dann ganz hinten hin, wo auch die Technik geregelt wurde. Vor der Bühne war ein tierster Ansturm. Wir hatten trotz allem einen tollen Blick. 20:00 Uhr fing dann die erste Vorband an, deren Namen ich leider vergessen habe. Ich fand die persönlich ja nicht so toll, da sie mich ein wenig an "Silbermond" erinnerten. Nach einer halben Stunde gingen sie dann wieder und die Leute bauten ein wenig um. Nach dem Umbau kamen dann "El*ke", die ich eigentlich total cool fand. Ich weiß zwar nicht, welche Musikrichtung das sein soll, aber es war trotzdem cool. Naja und dann wurde wieder umgebaut und um 21:37 Uhr kamen endlich  "The Rasmus" mit einem hammergeilen Intro auf die Bühne. Man sah nur die Schatten der vier Jungs und dann fiel der Vorhang runter. Sie fingen mit "Guilty" an und es folgten (in der richtigen Reihenfolge): "Bullet", "First day of my life", "Everyday", "Still Standing", "If you ever", "F-F-F-Falling", "Can´t stop me", "It´s the sin" (ein Cover), "Not like the other girls", "Life7o5", "The One I love", "Back in the picture", "Time to burn", "Days", "In the shadows" und "In my life". Als Zugabe kamen dann noch "One&Only" und "Funeral Song". "Life7o5", "The one I love" und "Back in the picture" wurden als Acoustic-Versionen gespielt. Alle Lieder wurden am Anfang ein wenig verändert. Alles in allem, war es das beste "The Rasmus"-Konzert, das ich je gesehen habe. Die Jungs waren hammer gut drauf, außer Eero. Er sah ein bisschen ernst aus. Um 22:57 Uhr war das geile Konzert dann leider auch schon zuende. Wir holten unsere Sachen und gingen dann vor die Halle. Wir warteten auf Galina und gingen dann zu Anne.

 

*~Konzertbericht von ROCK AM RING 2004~* von Sanny

 

Am besten ich fange ganz von vorne an...

Auf die Idee zu RAR zu fahren kam Jule. Wir haben lange über die Vorteile und Nachteile von RAR geredet und diskutiert...und letzt endlich waren es wohl doch mehr Vorteile...  Also machte Jule sich auf die Suche nach 3 RAR-Tix. Sie fand auch welche und bestellte diese. Für Jule, ihren Vater und mich. Man ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr wir uns darauf gefreut haben... die Vorfreude war größer als wenn man „nur“ zu nem normalen Konzert fahren würde. Aber das is ja ganz logisch, bei so einem LineUp...

Natürlich haben wir uns auch gründlich auf RAR vorbereitet... Checklisten gesucht , Leute befragt, den Spielplan durch gecheckt, Zelte probe weise aufgebaut usw. Die Zeit verging wie im Fluge.... Kurz vor RAR , so ca. 3 Wochen vor her... waren Jule , ich und unsere Eltern wieder mal im Garten... wir beide sind unseren Beschäftigungen, wie über RAR reden , Musik hörn und TV gucken nach gegangen und unsere Eltern hatten auch ihren Spaß.. das da keiner wirklich nüchtern war ,ist ja selbst verständlich ;)... Naja und als unsere Eltern dann so zu uns kamen, kamen mein Vater auf die Idee, er könnte ja mit zu RAR fahren... na ja und was man einmal versprochen hat (auch wenn es im Suff war) soll man halten!! Tjaja, und am übernächsten Tag hab ich dann auch noch schnell eine Karte für meinen Vater bestellt.
Kaum waren die Karten da, gings auch schon los...

Am Donnerstag , dem 3.6. gings los... aber erst mal hieß es noch zur Schule und zum Praktikum zu gehen... aber gegen 17.30 Uhr gings dann wirklich los.. Welches Thema wir die Fahrt über hatten war ja ganz klar... RAR.

Die Fahrt an sich , war ganz lustig und dauerte auch ziemlich lange. Erst durch Sachsen, dann durch Thüringen und dann letztendlich durch Nordrhein Westfalen zum Nürburgring. Nach ca. 7h sind wir dann auch im Dunkeln , gegen Mitternacht angekommen. Man war es da voll und vor allem hell,wegen den Scheinwerfern usw.... Die Leute dort sahen schon ziemlich besoffen und „glücklich“ aus. Uns vergang die Fröhlichkeit, als uns die Securitys um den gesamten Ring schickten...Wir bzw. ich wollte unbedingt auf C1 (Campingplatz), weil dort Maggi mit ihrer Freundin uns einen Platz freigehalten hatten.  Nach einigen malen fragen und Stop & Go ,richtung C1 , kamen wir dann auch an. Aber erst mal musste der Müllpfand abkassiert werden. Pro Person 5 €. Ganz schön happig… aber wat solls. Macht man ja eh nur einmal im Jahr.

Nach dem Kassieren musste erst mal nen Parkplatz gesucht werden. Garnicht so leicht auf ner Wiese , wo zig tausend andere Autos stehn. Aber des ging eigentlich ziemlich schnell. Dann hieß es , das wichtigste erst mal zusammen suchen und dann so schnellst wie möglich zum Zeltplatz. Ich hab ein paar ma versucht Maggi anzurufen, aber sie ging nicht ran... unser Pech. Als sie sich nicht gemeldet hat, sind wir einfach auf gut Glück los gelaufen.

Da war sie, eine freie Stelle mit viel Platz. Wir wollten gerade unsere Zelten aufbauen, als ein junger , noch nicht besoffener, Jugendlicher auf uns zu kam und uns sagte, das wir hier nicht zelten können, weil das die Ein/ausfahrt für den Krankenwagen ist. Super...also mussten wir weiter suchen. Endlich noch eine freie Stelle. Wieder alles hingelegt und kurze Pause, kaum waren wir wieder dabei unsere Zelte auf zu bauen, kam wieder jemand auf uns zu , und sagte, das wir des lieber lassen sollten. Warum? Weil des nen „Berg“ war, wo sich einige die Blase entleerten. Und des müssen war ja net unbedingt haben , ne wa?

Außerdem war neben dem , der uns des mit dem „Piss-Berg“ gesagt hat, auch noch Platz für 2 Zelte... gerade als wir rüber gehen wollten, klingelte mein Handy. „Sandra , wo seit ihr?“ Das war Maggi... ich sagte ihr , das wir vor nem Berg stehn und nen paar Zelte um uns herum waren... blöde beschreibung... da dort ja so wenig Erhebungen und Zelte sind. Ich diskutierte also mit Maggi, wie wir am besten zu ihnen kommen könnten... Aber des Gespräch brachte nichts. Die anderen 3 sagten „Wir bleiben jetzt hier.“ Des wars dann also mit Maggi. Ich wäre so gerne zu ihr gegangen, aber es ging ja nicht, und müde war ich ja auch .

Also bauten wir unsere Zelte im Dunkeln auf. Jule und Winnie hatten , wenigstens ihre Taschenlampe , aber mein Vater und ich standen da leider im Dunkeln da... Aber nach ner Weile haben wir es doch noch geschafft *stolzis*

Nach dem Aufbau mussten nur noch schnell die Sachen gut , im Vorzelt verstaut werden und dann hieß es „schlafen“ . an Schlaf konnte man nicht wirklich denken, weil es dort sooooooo laut war. Aber ich glaub ich hab wenigstens nen bissl schlafen können, im Gegensatz zu meinem Vater. Die Musik die da lief , war ja nicht wirklich seine Musik... Naja und gegen 7.30 sind wir dann am Freitag , völlig erschöpft auf gestanden. Und des Wetter.... es war nass und kalt.. Aber vom Regen her , ging es eigentlich noch. Naja und weil wir ja nicht wussten, wie des mit den Armbändern, Einlass usw. ist, sind wir dann auch zum 1. mal zum Ring gegangen. Wir fragten dann noch schnell einen Security, wie weit  das bis zum Nürburgring ist. Der sagte , das es ungefähr 2 Km sind.  Ok gesagt und los gings.  Nach ca. 16 min. sind wir am Eingang angekommen. Es standen noch keine Leute , deshalb haben wir uns erst mal um Armbänder gekümmert. Dieses Jahr , sind die Dinger hellblau (ich hab meins immer noch um) . ABER es regnet und wir wussten nicht weiter.... na ja nach einigen Überlegungen sind wir dann doch wieder zum Platz zurück gegangen. Es war so gegen 10.00 Uhr. Gegen 12.Uhr noche wat , sind wa wieder losgetuckert. Diesmal war es dort schon nen bissl voller. War ja auch kurz vor einlass. So gegen 12.45 ertönte der Ton für den Einlass. Und schon stürmten alle rein ;) Aber erst mal mussten wir an den großen Securitys vorbei. Als das geschafft war, mussten wir ja noch die Centerstage suchen. Gesagt ,getan. Wir rannten direkt zur Bühne. WOW 2. Reihe. Wer hätte des gedacht!!!! Aber unser Glück hielt nich lange... Kaum waren wir an der Centerstage angekommen, fing es an zu regnen. Wir waren pitschnass und noch nicht mal die 1. Gruppe hat gespielt. Also haben wa uns dann, wehmütig für den Rückzug entschieden.  Mit unseren klitschnassen Klamotten und keinem Schirm oder sonste was, mussten war die 2 Km wieder zurück laufen. Am Zeltplatz angekommen, wartete mein Vater. Naja und dann hieß es erst mal wieder umziehn. Naja... ich hatte leider nur 2 Jeanshosen mit. Eigentlich war meine Stimmung total im Arsch, das ich nicht mal mehr richtig lust hatte noch mal die 2 Km hin zu laufen. Jule und Winnie wollten ja noch mal zu Evanescence usw. gehen. Aber ich hatte nur noch eine Hose, und wenn die dann auch wieder so nass wird... hätte ich des gesamte Weekend vergessen können. Naja so kurz vor 18.15 oder so , wollten Jule und ihr Vater dann los gehen. Und des Wetter hatte sich auch wieder beruhig. Und ich bekam dann doch wieder richtig Lust, mit zu gehen. Ich wollte nun mal unbedingt Amy Lee & Co live sehn. Auf die hatte ich mich sooooo sehr gefreut. Ich ging dann doch mit. Schließlich hat es im Moment nicht geregnet und ich hab mir auch gleich nen paar Schichten an Sachen mehr angezogen. Sogar nen Müllsack von RAR hatte ich drunter, weil ich keine regenjacke mit hatte und meine Sachen schnell durchgeweicht wären. Des wird schon irgendwie gut gehen. Dachte ich mir zumindest. Also noch mal die 2 Km hin. Als wir wieder mal ankam, standen auch wieder nen paar Rocker ;) Aber der Einlass ging ja schnell. Als wir dann an der Centerstage ankamen, spielten gerade Motörhead. Des hat sich garnich ma sooo schlecht angehört. Also ich fands ganz gut.

Als Motörhead dann zu ende waren und die Umräumarbeiten begannen , haben wir uns von ganz hinten , noch vor die 2. Absperrung gequetscht und sind dann bei Evanescence immer hin in der ca. 17. Reihe gewesen. Die Sicht war zwar nicht wirklich so , wie ich wollte, aber immerhin hört man ja was und außerdem waren ja auch noch die riesigen Bildschirme zum gucken :)

So nun war es 20.30 und Evanescence kamen. Amy Lee sah übelst cool aus und war auch , denk ich mal, gut gelaunt. Evanescence sind voll genial und die haben eine wirkliche Live-Power. Als Amy dann am Klavier „My Immortal“ spielte, kriegte ich Gänsehaut, weil des so traurig war. Aber so schön... einige bzw ziemlich viele sangen die ganze Zeit mit...na ja so wie wir. ;)

Wenn ihr Fotos von Amy & Co sehen wollt müsst ihr mir per Mail schreiben, ich schicke sie euch gerne.... auf die HP kann ich sie leider nicht machen, weil des von allen Gruppen zu viele Bilder wären und die ne ziemliche Menge an Kb benötigen. Und ich hab ja nur ne bestimmte Anzahl an Kb.

Also des wars dann... Amy verabschiedete sich und wir uns auch... weil dort so viele Korn Fans rumliefen und wir wussten ja was Korn für Musik machen, haben wir uns dann nach Evanescence wieder verdrückt. Im Nachhinein bin ich wirklich froh des wir nach Evan schon gegangen sind, wenn ich mir jetzt des „Konzert“ von Korn angucken (also bei WDR -> Rocknacht) dann bin ich wirklich froh.
Naja und dann mal wieder die 2Km zurück zum 6.mal...

Also ich war total fertig.... wenn man die Km-Anzahl zusammen zählt , kommt man auf 12 km die wir da im teilweise regen zurück gelegt haben ....

Naja am Abend  haben wir dann noch gemütlich gegrillt und sind dann schlafen gegangen.

 

Nun zum 5.6. Samstag:

Diesmal haben wa glei nen bissl länger gepennt . Nochmal so viel laufen, wollten wir nicht. Naja so gegen 13.00 war dann wieder einlass. Vorher haben wa noch schön gefrühstückt :) wenn man des so sagen kann .

Naja und so gegen 12.00 sind wa dann wieder los gegangen. Wir wollten bei Lostprophets nämlich vorne stehn. Gesagt getan... Wir standen ma wieder 2. Reihe =) Und da gings ab , sag ich euch. Wenn man da nichtmithüpft“ ist man verloren. Und der Vater von meiner Freundin hat (alleine bei uns, während Lostprophets) ca. 25 Stage-Diver rüber gehoben. Den letzten hat er, vor Wut, dem Security entgegen geschmissen und der Security selber ist sogar noch mit umgekippt, weil der Stage-Diver mit so viel Schwung kam.

Bevor Jet loslegten,... sind wa dann ma lieber aus dem Bereich da vorne weg gegangen, wer weiß wo wir nach Jet gestanden hätten. Nach Lostprophets standen wa nicht mehr 2. sondern eher 5/6. Reihe. Also nichts wie weg.
Als Jet dann
spielten...sind wa dort so durch die Gegend gelatscht und haben uns ma die Alternastage und des Talentforum angeschaut. Die Alternastage ist ja noch relativ groß. Aber des Talentforum ist ja eh echt ne schande... so winzig und dort sollen Killer und Lambretta am Sonntag spielen...schon irgendwie negativ.  Naja als dann am Talentforum Lazer spielten sagte ich zu Jule „ Guck ma, der sieht doch nen bissl aus , wie Lauri ,oder?“ Jule meinte des also auch... Als wir dann so nen Stückel näher kamen und das Lauri-Imitat seine Brille abnahm... sagte ich zu Jule „Ey ,, das ist doch der Sänger von 4Lyn.“ Und der wars wirklich :) Naja leider waren wa nen bissl zu feige nen Foto mit dem zu machen... hab aber wenigstens so 2 Bilder von dem gemacht.

Naja nach unserem kleinem „Meeting“ sind wa wieder zur Center Stage, wegen 3 Doors Down. Ich liebe des „Here without you“ . 3 DD waren echt klasse und ich war so happy als sie “HWY” spielten… alle haben mitgesungen. Das war so geil.... Der ganze Auftritt war klasse.

Naja Nickelback haben wa leider nur bis zur Hälfte gesehn, weil es dann wieder angefangen hat zu regnen.... Und ich leider keine Regenjacke mit hatte , musste wa schnell für mich so nen „Regen-Schutz-Müllsack“ holen. Nachdem war des gemacht haben , hätten war des eh nicht mehr bis zu der Stelle geschafft wo wir gestanden hatten... also gingen wir wieder Richtung Alternastage und da machte mich Jule auf nen „Häusle“ des „Roadrunner“ hieß aufmerksam. Da saßen Chimaira . Ich kannte die vorher auch nicht… naja jedenfalls hatten die gerade Autogrammstunde und wir sind natürlich dorthin und haben uns eins geholt. Die waren irgendwie cool  und irgendwie au witzig „Hey whatsss up“. ;) Naja ich hab bloß immer Thanks und Thank you gesagt.. und dem vorletztem haben wa sogar die Hand gereicht :) Ich weiß immer noch nit wie der heißt.

Nach der „Autogramm-Stunde“ sind wa wieder zur Centerstage.. da waren gerade Muse.... die waren auch ganz gut...also meiner Freundin und ihrem Vater haben die sogar so gut gefallen, das die gleich vor ort ne CD von denen gekauft haben. :) Nach Muse kamen Faithless.... ich find die irgendwie richtig scheiße...sorry...aber da hat sich irgendwie alles gleich angehört. Aber wir haben Faithless dann noch über uns ergehen lassen, weil wir ja auch noch die RHCP sehn wollten... Aber wir haben nur des 1. Lied gehört, weil uns 1. die Füße weh taten und 2. die Leute so dermaßen gedrückt haben, das wir keine Chance mehr auf atmen hatten =)
Also Abgang und wieder 2 Km zurück ...

 

Nun zu Sontag , dem 6.6. 2004...

Der Wetterbericht aus´m Radio hatte eigentlich so mittel mäßiges Wetter angesagt...

Als wir gegen 9.00 Uhr aufstanden schien die Sonne, was für ein Gefühl... SONNE .... Das war genau das , was unsere Stimmung noch mehr heben konnte... außerdem war es ja Sonntag ,der Tag an dem TR, Avril und LP spielen sollten...

Letztes Jahr sind LP , ja wegen Chester ausgefallen aber dieses Jahr waren sie zum Glück wirklich am Start..

Wie jeden Tag haben wir noch „gefrühstückt“ und Mittag gegessen bevor es wieder los ging...

Gestärkt gingen wir dann so gegen 11. Uhr noch e wat los.. schließlich war ja wieder 12.30 oder so Einlass... und wir wollten an dem Tag nen guten Platz haben... auf dem Weg zum Ring , kamen wir an einem Stand mit Fahnen vorbei... Jule und ich mussten uns doch gleich noch eine Finnlandflagge kaufen... eigentlich wollten wir beide nur ;)eine kleine Flagge an so nem Stock haben, des Problem war nur, das die nur noch eine da hatten... Supi... aber ich dachte mir bevor ich gar keine kriege nehme ich ne große...  Naja und jetzt habe ich ne riesen Finnlandflagge und die passt leider überhaupt nicht farblich in mein Zimmer... ich hätte die gerne irgendwo hin gehängt , aber egal... zurück zum Ring... als wir am Ring ankamen, standen schon ziemlich viele Leute, aber wir quetschten uns einfach irgendwo da zwischen...
Ich weiß schon gar nicht mehr wann wir rein gelassen wurden... aber danach stürmten wir natürlich gleich zur Centerstage... aber diesmal gleich zur 2. Absperrung... wir wollten bei TR schon nen bissl wat sehn... Die Securitys waren voll cool.. also auf jeden fall waren se witzig , die haben immer nur scheiße gemacht und wenn de nen Foto machen wolltest, haben die sich au geduckt oder sind zur Seite gegangen...

Als der Vater von meiner Freundin kurz weg war und Jule und ich uns vor die Absperrung gesetzt haben, haben sich die Securitys unterhalten : „Also mein Vater würde das ja nicht mit machen.“ „Meiner auch nicht.“ Aber unsere :)

Also gegen 13.50 kamen dann „Static-X“ ... die sahen genauso aus , wie se auch Musik machen :) Ich fand die zwar ganz witzig und auch gar nicht mal so schlecht...aber ich würde mir keine CD kaufen oder auf ne Tour von denen gehen...

Nach „Static-X“ kamen dann „Donots“ . Ich wusste gar nicht wirklich wo ich die ein ordnen sollte... ich kannte den Namen , aber ich wusste net so richtig wat die für Musik machen...Aber jetzt weiß ich es... und ich bin volle Kanne von denen beigeistert... also ich muss echt sagen, das ich die richtig klasse finde.. und des gute ist ja das die auch Deutsch sprechen ... ;) Und ich hab echt nicht gedacht, das Deutschland noch solche Musiktalente hat... wenn man sich da z.B. Daniel oder Alex K. an guckt.. na ja ich sag nix mehr dazu... Bin schon am überlegen welches Album ich mir von denen holen soll (also von den Donots , versteht sich , ne wa? )... die Entscheidung ist schwer... die haben ja schon 5 Alben...*mh* werd wahrscheinlich doch das letztere nehmen... We got the noise... *sing*

So und dann war es endlich so weit. THE RASMUS kamen... so gegen 15.40..*freuz*
Erstmal will ich sagen... das die Leute dort ziemlich mies waren... also haben Stinkefinger und so wat hoch gehalten usw. Aber zum Glück gab es wenigstens noch nen paar TR-
Fans die sie unterstützt haben...schade das nicht mehr kommen konnten...aber na ja ... Außerdem gab es Anfangs ziemliche Probleme mit dem Ton usw. Also das war nicht unbedingt nen guter Tag für TR ... Aber trotz alle dem fand ich das schon voll i.O. Aber das TR die Playliste gekürzt hatten , fand ich nen bissl schade.. aber was sollen se machen, wenn das Publikum teilweise gelangweilt rum steht.

Dann hab ich doch lieber „Kreischis“ neben mir stehn, als welche die einfach nur blöde rum stehn... Naja... so viel dazu...

So gegen 16.50 kamen Dick Brave & The Backbeats... Was soll ich zu denen sagen? Ok , die haben das ja ganz gut gemacht ,aber meine „Rock-Richtung“ ist das nicht wirklich.. und auch die Coverversionen von „In the Shadows“ , „Complicated“ und „Get the Party started“ fand ich nicht wirklich berauschend...aber na ja.. was Avril und TR sich wohl gedacht haben.. als sie ihre Songs in anderen Versionen gehört haben?!?!?

Ich hab die ganze Zeit gehofft , das der bald fertig wird.. und als er sagte „This is the last“ oder so ähnlich , hab ich mich schon gefreut, weil danach ja Avril kommen sollte... Aber nichts mit „last“ Der hat einfach immer weiter gespielt...

Man war ich froh als dann Avril kam... bei ihr war das Publikum zwar auch nicht so dolle drauf, aber mehr als bei TR. Die Show an sich fand ich echt gut... ich find die Songs vom neuen Album ja echt genial... Bei „Take me away“ und „Together“ hab ich meine Freundin Julia ( die nicht mitkommen konnte) angerufen, weil sie Avril noch nie live erlebt hat... na ja so hat se sie wenigstens mal gehört...

Als die Umräumarbeiten begannen sind wir 3 noch schnell zum Talentforum gegangen, weil wir ja wenigstens noch nen bissl wat von Killer sehen wollten... Aber eh man da aus der Masse raus war, vergingen min. 5 min... Als wir dann so Richtung Talent Forum kamen, lief grad Naughty Boy... Des is echt genial das Lied... Schade das wir nur noch den Rest von „NB“ mitbekommen haben... Aber als wir da ankamen, hat Jule ihre Finnlandflagge ausgepackt und die durch die Luft geschwungen... Siiri hat des gesehn... und hat uns angelacht (oder auch ausgelacht...*smile* kann man ja jetzt 2deutig sehn..)

Auf jeden fall waren se bestimmt froh dort Leute zu sehn, die sich wirklich für sie interessieren.. gut es waren noch nen paar TR- Fans dort , aber ansonsten nur wenig andrang.. Als wir da so ran kamen, konnten war fast bis ganz vor... es standen nur ca. 5-7 Reihen...wenn überhaupt... Naja nach „Naughty Boy“ haben Killer noch ein Lied gespielt, dessen Titel mir grad nicht mehr einfällt *sorry* Naja jedenfalls haben wa uns gedacht, wenn am Samstag schon der von 4Lyn darum läuft, warum sollten dann Killer dort nicht lang gehen....Und wo Killer sind, sind TR nicht weit... Wir standen dann also dort ne weile am Zaun und haben überlegt wie wir Killer auf uns aufmerksam machen konnten... die standen hinten , in Richtung Bühne , mit nen paar Leuten... ich weiß nicht mehr wer das gesagt hat , aber einer von uns meinte dann das da hinten doch nen paar von TR stehn... also Aki und Lauri... und als dann Pauli nen paar Meter von uns weg , an uns vorbei ging, war klar, das die alle dahinten stehn... Jule kam auf die Idee , ihre Finnlandflagge durch den Zaun zu stecken. Die haben die Flagge schon gesehn gehabt, aber die haben sich bestimmt gedacht „Was sind denn das für bekloppte?“ Aber wir wollten doch nur ein Autogramm... bzw 2 :) Und da wir ja keine „Kreischis“ sind, haben wa auch nicht angefangen , dann rum zu schreien... „THE RASMUSSSSSSSS““““ „LAURI“““““ „PAULII““ „AKIIII“ ... Ne also das haben wa nicht nötig …achja ,… Eero war garnicht dabei… hab ich ja garnicht erwähnt Der hat bestimmt grad meditiert. ;)

Aber die mussten ja irgendwann an uns vorbei laufen.. schließlich waren dort irgendwo auch die Tourbusse. Naja und wie gesagt kamen die auch.. Aki , kam genau auf uns zu, machte dann aber doch nen Bogen... ABER er hatte uns dann noch zu gewunken und uns angegrinst.. *freuz** der hat wirklich uns gemeint... wir standen da ja schließlich alleine...  Naja und nach Aki, kam dann Lauri.. mit 2 Weibern... Und meiner Meinung und der Meinung von Winnie nach, hat auch Lauri uns auch angegrinst.. aber Jule streitet das ab.. mh... na ja... ich bleib trotzdem dabei... Nach dem 2. „Meeting“ gingen wir dann noch schnell nen T-Shirt für die Schwester von Jule kaufen und für mich nen Basecap... und dann gings ab zur Center Stage ... Linkin Park spielten schon... aber zum Glück haben se erst angefangen... des Problem war nur... „WO sieht man dort am besten“ ... das war gar nicht so einfach.. aber wir haben dann doch noch nen Stückel gefunden, wir haben zwar keine Bühne gesehn, aber gehört und LP sind live echt der Oberhammer... Chester hat so ne geile Stimme ... als er am Anfang „Breaking the Habit“ gesungen hat..wow...

Bevor ich hier wieder ins Schwärmen gerate, hör ich erst mal mit LP auf...
Achja ich hab nen kleinen Film von einem der vor uns stand. Wenn ihr ma sehn wollte wie die Leute bei LP abgehn.. dann schreibt mir... :) Is voll lustig des Video.. *rofl* Sind aber nur 15 sek. Aber das reicht zu...

Nach LP sind wa dann gegangen... uns taten schon die Füße total weh, deswegen sind wa dann abgehauen ...

Eine Nacht haben wir noch aufm Zeltplatz verbracht und früh gegen 7.15 oder so sind wa dann am Montag aufgestanden und haben unser Zeugs zusammen gepackt ...Wir sind so gegen 15.00/16.00 Uhr wieder zu Hause gewesen..

Aber höchst wahrscheinlich sind wir nächstes Jahr wieder dabei......... Also wir sehn uns 2005 ... LETS ROCK....

 

 

Achja was hatten wir alles dabei :

4 Leute 4 Karten
1 Auto (BMW), das total überladen war
2 Zelte
3Schlafsäcke und einmal normales Bettzeugs
zu wenigHosen und andere Klamotten
Essen :)
Taschenlampen
1(!) Stuhl

 

Und na ja für nächstes Jahr , nehmen wir vll einen Wohnwagen und ne Art Bierzelt mit Tischen und Bänken mit... Also wir freuen uns jetzt schon...Bis dann

 

 

*~~Konzertbericht vom 15.11.03 (Columbiahalle--> Berlin)~~* von Sanny 

 Ich fange mal wieder ganz von vorne an...Am 13.09.03 (wie ihr wisst der Tag wo TR in Berlin gespielt hatten) gab uns eine Frau einen Zettel in die Hand, wo drauf stand „DAS NEUE KONZERT- THE RASMUS 15.11.03 – Columbiahalle“ .... Wir haben schon gesagt das wir noch mal fahren wenn es wieder ein Samstag ist und kaum waren wir nach dem 1. Konzert von TR zu Hause habe ich Jule und Christiane eine SMS geschickt , weil ich gleicht am Kalender geguckt habe, ob es ein Samstag ist oder nicht...auf jedenfall war es wieder ein Samstag .. unsere 2. Chance TR live zu sehn..Jule war natürlich sofort dafür das wir noch mal fahren , nur Christiane war sich nicht ganz sicher, weil die Karte ja schon ziemlich teuer ist und sie gerade ihren Moped-Führerschein machen wollte, aber sie entschied dann doch noch fürs Konzert .
Also verabredeten wir uns alle für den 15.11.03 an der Columbiahalle... Dieses mal waren wir schon nen paar Leutchen mehr... Christiane , Jule, Kati (Jules Schwester),Franz (Katis damaliger Freund), Winnie (Jules Vater) und ich halt .. 
Ein ziemlich zusammen gewürfelter Haufen...aber es war witzig...Wir sind wieder gegen 12.uhr noch eh wat los gefahren.... Nach 2 h Autobahn sind wa dann au am Ziel angekommen, wir sind irgendwo vorbei gefahren , wo schon ne menge Leute standen...ich hab mich verguckt gehabt, ich dachte beim schnellen hinsehn dat das die Columbiahalle war, wo die Leute davor standen...voller Panik, das doch schon so viele Leute da sind, haben Jule und ich uns beeilt das wir noch nen gut platz bekommen...aber kaum an der richtigen Halle angekommen, wurden wir eines besseren belehrt.... es waren wieder mal nur so ca. 100-200 Leute da..also nich der Rede wert.. Kati,Franz und Winnie sind dort durch die Gegend gezogen, Jule und ich saßen wieder mal an der Halle und Christiane kam erst ca. 2h später als wir ... Naja also nach 2h nach der Ankunft klingelte mein Handy...es war Christiane...sie wollte wissen wo wir sind und sie fragte ob ich ihr ein Stück entgegen kommen würde... na klar, mach ich das, sie sagte ich sollte rechts rum von der Columbiahalle ihr entgegen kommen, aber ich sah nirgends Christiane...ich wunderte mich schon... also rief ich sie noch mal an... „Wo bistn du jetzt. Ich seh dich gar nicht.“ „Ich steh gerade vor der Halle.“ „Häh, ich seh dich immer noch nicht“ sagte ich...bis sie mir dann entgegen kam...des Problem war...sie meinte rechts von ihr aus , sollte ich rum gehen und sie suchen, aber ich bin halt rechts aus von mir gelaufen... na ja haben wohl aneinander vorbei geredet.Danach sind wa zusammen wieder zu Jule zurück gegangen... Christiane setzte sich zu uns und wie unterhielten uns ein weilchen... zwischen durch sind Winnie, Kati und Franz ma vorbei gekommen.... Ziemlich zeitig vor Einlass sind wieder mal alle ohne weiteren Grund aufgestanden... Naja da standen wa also... ich stand sogar schon auf der Treppe... zwischen der rechten und mittigen Tür... ich überlegte wo ich am besten rein komme...wir haben uns dann für die goldene Mitte entschieden.... Als dann der Einlass begann , wurde es wieder eng... GRUPPENKUSCHELN.. ;) Naja...Jule war wieder mal als erste drin und Chris und ich standen noch draußen und wurden zerquetscht... ich wurde wieder mal von so nem Security zurück geschubst.. Kati, Winnie und Franz blieben nen bissl weiter hinten , weil Kati es einfach zu enge war und das nicht das wahre für sie war....Also wegen den Securitys und mir... mein Beutel den ich mit hatte wurde zwischen den Massen und dem Security eingequetscht, der Henkel ist mir fast gerissen und dann wäre unser Klebezeugs weggewesen... was es mit dem Klebezeugs auf sich hat, erfahrt ihr später... wir hätten diesmal sogar 1. Reihe stehen können ,aber da 1. die 3 Leute da draußen wussten das wir oben hingehn und 2. weil wir unser Plakat von oben runter hängen lassen wollten, sind wa dann doch nach oben gerannt... ich wäre beinahe auf die Fresse geflogen , weil die Stufen oben ziemlich hoch sind und weit auseinander liegen,...aber ich habs geschafft ohne Knochenbrüche etc. dorthin zukommen.... Naja... Da standen wa also .... nun zu diesem Klebezeugs... wir hatten Klebestreifen mit , also Packet-Klebestreifen, diese braunen Rollen... irgendwie musste ja unsere Plakat was wir in mühevoller handarbeit in 8h (!) gemacht haben  befestigt werden, es gab nur ein Problem , wir hatten ja kein Schere um den Streifen abzuschneiden.... Neben uns standen auch schon welche in unserem Alter... und ich fragte sie ob sie wüssten wie wir das festmachen könnten und ob wir das so nen bissl auf ihrem Stück Geländer mit fest machen könnten?!? Erstma waren se nen bissl geschockt und wollten wissen ob da nur wat für Lauri oder so drauf steht!!! Aber wir sind ja keine Kreischis und auch keine Groupies und daher stand bei uns „THE RASMUS“ drauf, und zwar der Schriftzug vom Dead Letters –Album.. „Wenns so is, na klar...“ meinten sie... Chris ist eingefallen das wir es doch mit den Feuerzeug „abschneiden“ könnten und des klappte auch... also befestigten wir dat Ding und fertig... Konzert konnte los gehen...Den Anfang machten „Killer“ , die Pauli und Lauri produzieren.... die waren echt klasse ... die Mädels neben mir gingen wirklich ab , aber ich wollte mir meine Energie für TR aufsparen... aufjedenfall zeigte Siiri (die Sängerin von Killer), dann in unsere Richtung, wahrscheinlich wegen den Mädels neben mir... ;) oder wegen unserem Plakat, aber des is unwahrscheinlich, weil da ja TR draufstand... Naja auf jedenfall waren Killer super und wir hatten ne neue Lieblingsband... Und dann waren TR an der Reihe... das Intro war geil und der gesamte Anfang war klasse ... angefangen wurde mit „FDOML“ . Echt hammer geil.. TR gaben mal wieder mal alles... Schade als es zu Ende war... des war echt genial... Achja und während des Konzerts hat Lauri, als er auf unserer Seite stand so ne komische Handbewegung gemacht und uns angeguckt...bzw in unsere Richtung geguckt , wir wissen immer noch nit was er damit meint...meine Ellis meinen das er sich für des Plakat damit bedanken wollte...na ja , man kann sich das jetzt selber zusammen reimen...
Achja wat ich vergaß zu erwähnen bevor des Konzi anfing hat Christiane mir ein TR-Plakat mitgebracht, und als wir des auf gemacht haben um zu gucken wies aussieht , sahen wir das da ja Unterschriften drauf sind.. und zwar von TR *freuzz* (Des hängt jetzt bei mir im Zimmer, und immer wenn ik ne CD wechsle oder so, seh ich TR ;) )

*~~Konzertbericht vom 13.09.03 aus Berlin (Columbiahalle~~* von Sanny 

 „No Sleep, No Sleep until …” ertönte es aus dem Autoradio… wir ,also meine Freundin Jule, ihr Vater und ich waren auf dem Weg zum The Rasmus-Konzert am 13.09.03 in Berlin und an Schlaf war wirklich nicht zu denken... man freuten wir uns schon lange drauf. Das wird wieder ein unvergesslicher Tag dachten wir uns... Bevor wir gegen 12.15 los fuhren, wurde noch mal alles durchgecheckt...Karten da, Auto da, Leute da  und los gings... wir fuhren ca. 2h bis wir dann an der Columbiahalle ankamen.. Wir brauchten zum Glück nicht lange um die Halle zu finden, weil wir am 9.3.03. schon einmal zum Avril Lavigne-Konzert dort waren.
Als wir dann gegen ca.14.15 ankamen saßen logischerweise schon einige TR-Fans...
Aber von den 3.800 Menschen die in die Halle reinpassen war noch nicht mal die Hälfte da , es waren vielleicht so gegen 100 Leute, also nicht wirklich viel....Gute Chance für uns weit vorne zu stehn.... Jule´s Vater ist zwischen durch immer mal irgendwo anders hingegangen und wir haben es uns schon mit einer Decke auf dem Boden vor der Columbiahalle „gemütlich“ gemacht. Auch wenn es nicht wirklich bequem war , war es schon ganz angenehm zu sitzen, schließlich würden wir heute noch genug stehn. Jule und ich quatschten über dies und das , als Jule mich plötzlich antippte und  meinte, „Ist das nicht Christiane , die wir beim Avrilkonzert kennen gelernt haben ?!?“ Ich war mir nicht ganz sicher... Damals beim Avrilkonzert hatte meine Mutter und mein Vater uns zum Konzert gefahren und Christiane und ihren Kumpel angesprochen ob sie schon mal in der Halle waren und wie es dort aussieht ... na ja eigentlich wollten wir damals beim Avrilkonzi mit denen mit gehen..haben uns aber doch aus den Augen verloren. Zurück zum TR-Konzi... Also jedenfalls waren wir uns nicht ganz scher ob sies wirklich ist , aber als sie dann auf uns zu kam und uns ansprach, war uns klar, das sie es doch war...so ein Zufall das wir sie gerade dort wieder getroffen haben... Wir haben uns dann einfach zusammen getan und haben dann noch bis zum Einlass gequatscht... gegen 19.00/19.30 Uhr gings dann langsam mit dem Einlass los... Das war ein gequetsche, meine Fresse war das eng....Jule kam wenigstens glei rein und mich hat der Security (wie beim Avril-Konzert) wieder zurück geschubbst... ich kann doch au nichts dafür wenn die hinter mir alle drücken und außerdem will ich doch au bloß rein... Jule wartete drin schon auf Winnie , Christiane Anhang und mich...Wir sind erst mal zur Bühne gerannt , aber wir hätten da ca. 6 Reihe gestanden und oben war noch alles frei... also sind wa schnell die Treppen rauf und haben uns oben auf dem Balkon platziert. (Blick zur Bühne – Rechts, auf Eeros Seite) . Der Blick auf die Bühne und die Leutchen die unten standen war klasse.. wir standen oben ganz vorne und zwischen der 1. und 2.Reihe oben war ne Menge platz , das heißt das wir oben so gut wie kein Gequetsche hatten...Christiane gab mir , bevor wir uns wieder aus den Augen verlieren , eine Vistenkarte von ihr, mit Addy und Nr. usw.... Diesmal würde uns das nicht passieren. Naja jedenfalls ging das Konzert um 20.30 los... Den Anfang machten Lambretta (eine Schwedische Gruppe , die hier in Dt. schon  Erfolge erzielten mit „Bimbo“ und „Creep“ ). Lambretta waren klasse und die Sängerin hatte Jule und mir sogar zugewunken, weil wir ihr au zu gewunken hatten.
Nach Lambretta kamen endlich TR... TR sind live echt genial... aber des könnt ihr euch ja denken... Ich weiß garnet mehr mit welchem Song se das Konzert gestartet hatten. Aber es war hammer geil... Bei In the Shadows war das Publikum besonders gut drauf... Man war das geil... Achja und VIVA war da und hat genau das Konzert gefilmt und im TV gezeigt... im TV hört sich das total anders an als in der Halle, aber das ist ja egal... Nach TR kamen Apocalyptica . Von denen haben wa leider nichts mehr mitbekommen, weil wir dann gegangen sind... aber das wichtigste haben wa ja gesehn..*freuzz*
Nach dem Konzi sind wa total glücklich nach Hause gefahren... und gegen Mitternacht oder so angekommen... ES WAR EIN HAMMER TAG , DEN WIR NIEEEE VERGESSEN....

*~Konzertbericht aus Hamburg, den 14.08.2004~* von Josi

 Als Galina, Steffi, Jessica, Linda, Kim, Jule, Stefan, Lara, Paula, Lisbeth, ....und ich uns auf den Weg zum Astra-Fest machten, haben wir vom Bahnhof aus gesehen, dass vor der Bühne noch keiner sitzt. Also haben wir uns 11:00 Uhr vor die Bühne gesetzt und hatten mit ein paar anderen The Rasmus-Fans die erste Reihe belagert. Zwischendurch haben wir uns mal hingesetzt und haben uns Eis und was zum Trinken gekauft. Als die "Trashmonkeys" Soundcheck hatten sind Lara, Kim, Jule, Steffi, Galina und ich voll abgegangen und der Sänger hat sich tierisch gefreut. Nach dem Soundcheck haben wir uns wieder hingesetzt und erste Kontakte mit dem Security Olli geknüpft. Mit ihm haben wir uns auch während der Gigs unterhalten und er hat uns auch immer wieder was zum Trinken nachgefüllt, wenn unsere Flasche alle war. Die Moderatoren haben dann kurz vor 14:00 Uhr die Bands angesagt, die für diesen Tag geplant waren. Bei "The Rasmus" haben die meisten gekreischt. Viele Fans waren ja noch nicht da, da die meisten auch auf dem Flughafen waren. Dann kamen auch schon die "Trashmonkeys", die dann darauf bestanden haben, dass die erste Reihe wieder so rockt wie beim Soundcheck. Natürlich haben wir das gemacht, um die Band nicht zu enttäuschen. Nach etwa einer Stunde kamen die Moderatoren wieder, um ein paar Spiele mit dem Publikum zu machen und "The Punkles" anzusagen. Die haben nur Lieder der "Beatles" gespielt, aber halt noch rockiger. Als wir grade am Rocken waren, obwohl die Band nicht so toll war, sagte Galina zu mir:"Guck mal,da ist Aki!"-"Wo?"-"Na da oben!". Da ging Aki mit Jari und noch einem der Crew da lang und die waren wohl auf der Reeperbahn, wie wir noch erfahren haben. *löl* Wir haben uns erstmal wieder hingesetzt und langsam wurde es auch schon voller. Nun waren auch schon ziemlich viele Punks da, weil "Extrabreit" kamen. Die Jungs haben 1 1/4 Stunde gespielt und Eero und Pauli waren auch ab und zu auf der Bühne. Die Punks hinter uns haben angefangen zu pogen und einige waren auch schon total besoffen. Bei "Tomte" war es schon extremer. Da mussten die Leute die weiter hinten standen, nach vorne transportiert werden, weil es manchen nicht gut ging oder sonstiges. Für uns in der ersten Reihe war es natürlich doof, weil wir immer die Füße und Beine in die Gesichter, auf die Köpfe und in den Nacken bekommen haben. Nach "Tomte" kamen "Such A Surge", die noch extremer waren und die unsere vier Finnen auch als "Kuschelrocker" bezeichnet haben. Die waren total geil, aber für uns war es total schlimm. Lara hatte sich dann auch rausziehen lassen, weil es ihr zu extrem wurde. Die fünf Jungs brachen auf einmal ab, weil ein besoffener Typ an einer Laterne hing. Der Sänger bat ihn runter zu kommen und als er heile unten angekommen war, haben alle applaudiert. Ich bekam dann noch einen der Sticks. :) Nach "Such A Surge" kamen die beiden Moderatoren das vorletzte Mal auf die Bühne. Jari machte mit zwei anderen in der Zeit den Soundcheck. Eero kam auch noch kurz auf die Bühne, um ein Yoga-Bild aufzuhängen, was dann aber gleich wieder abfiel von der Box. *auslach* Nun war es endlich so weit. 22:15 Uhr kamen "The Rasmus" dann endlich auf die Bühne. Wieder angefangen mit dem Intro von "Funeral Song". Es folgten (in der richtigen Reihenfolge): "First day of my life", "Guilty", "F-F-F-Falling", "Days", "Still Standing", "Time to burn", "Well well", "If you ever", "Play Dead", "Heartbreaker", "Everday", "Not like the other girls", "One & Only", "In the shadows" und als Zugaben "Funeral Song", "Bullet" und "In my life". Nach "Guilty" musste kurz unterbrochen werden, weil Aki am Schlagzeug was kaputt gemacht hatte. Dann wurde erstmal weiter gemacht, aber nur bis nach "Still Standing". Da verkündete Lauri:"Aki break the drums!". Die Fans schrien und klatschten. Aki ist zu Eero gegangen, wo dann auch noch Pauli dazu gegangen ist. Lauri ist dann bei "Not like the other girls" auf eine Box gegangen und wurde dort mit Bechern und sonstigem beworfen. Nach Paulis Gitarrensolo ging auch Lauris Mikro nicht mehr. Nach 75 Minuten haben "The Rasmus" die Bühne verlassen und sind gegen 01:00 Uhr mit dem Tourbus an uns vorbei gefahren. Alles in einem wars doch ein geiler Gig....

 

*~~Konzertbericht von Mausebein vom 15.11.03 /Columbiahalle~~* 

 

Also... wo fange ich da an?? Danke schön von mir Papilein Das du uns gefahren hast!
Kaum haben wir uns gesehen habe ich dich einfach geknuddelt!!! Hoffe doch es war net sehr schlimm!!!!!Am nächsten morgen mussten wir 8.00 Uhr aufstehen!! Leider mit der Hilfe von meinen Papa!! Erst als er gesagt hat : "Steht endlich auf, sonst fahre ich alleine nach Berlin..." sind wir sofort auf gestanden!!!*das 8.Weltwunder*
Aufgestanden,angezogen ( bei den durcheinander was da an den morgen war frage ich mich immer noch wie wir das geschafft haben!!), gegessen, Zähne geputzt und schon gings los!!!*freu** Kaum sind wir auf der Autobahn ging schon das Radio an (Kassette wo nur Rocklieder drauf waren)!!! Meine Kleene und icke sind da abgegangen als TR auf einmal gekommen sind!! (übrigens mein Papa lebt noch)
 
Irgendwann mal haben wir geschrieen „Oh nein!! Fotoapparat vergessen!!! Da hat uns aber mein Vati angeschnauzt, als ob er selber ein Fan von unseren schnuckeligen Band ist!!! *staun*
Berlin wir sind endlich da!!! Aber da war schon wieder das nächste Problem..... Keiner von konnten den weg zur Columbiahalle finden... auch kein Wunder, denn wir hatten die falsche Karte... na ja... aber wir haben sie noch gefunden die Halle!!!! *zum Glück* Vorher haben wir ein Hotel gesucht und gefunden!!! OK. Das war ein halbes Hotel! Aber wir hatten wenigstens eine Übernachtungs-Gelegenheit!! Aufm Zimmer angekommen stellt icke die heißeste Frage aller Zeiten: „Wann düsen wir los?????“  Nach der Frage liefen wir sofort los und dachten wir brauchten eine Stunde bis zur Halle!!! Weit gefehlt. Es waren nur 30 Minuten!! Halle gesichtet, auf mein Vatilein nicht mehr gehört!! Und so war es!! Wir, Kleene und icke, rannten zur Halle und mein Vati blieb allein zurück und rief noch zu uns zu: „Wir treffen uns hier!!“  Vor der Halle waren zwar noch nicht so viele Fans aber sie machten Spaß wie 10000 Fans!!! In der Zeit wo wir gewartet haben, hat The Rasmus Soundcheck gemacht und das konnten wir draußen hören!!! Na ja, später waren wir schon von mehr Fans umringelt und einige haben auch noch Kondome aufgeblasen *igitt*!!
Der Einlass war für mein Halber Zwilling recht unangenehm, da sie leider sehr klein war!! Das war für uns, glaub icke, das schlimmste an der ganzen Sache!!! Hauptsache wir sind heil rein gekommen!!
Drinnen war es sehr warm und in der Mitte der Halle standen so ziemlich alle!! So dachten (wie immer richtig gedacht) wir, dass wir uns and der linken Seit uns hin stellen könnten, weil da niemand stand!! Da konnten wir direkt Backstage schauen!!! Endlich... es ging los!! Killer, die Vorgruppe, kam auf die Bühne und bei der Sängerin Siiri haben wir gedacht dass sei die Schwester von Lauri, weil die genauso aussah wie er!! Aber sie waren der Hammer!!!!
Das Intro von „Funeral Song“... alle drehten irgendwie durch...! Wir aber auch.....  *kreisch* Lauri und seine Jungs kamen auf die Bühne und das Geschrei von Fans wurde immer lauter!!!! Bei „In The Shadows“  haben sie einmal ne mega lange pause gemacht!! Doch die Fans haben auch nicht weiter gesungen.... Danach sind sie, glaub icke, runter von der Bühne! Aber wir konnten sehen wie sie wieder hoch gegangen sind und als alles leise war wollte ich Lauri schreien (wo er die Bühne hochgegangen ist), aber ich schrie nur rum!!!!! Aber nicht seinen Namen!!!! *könnt mich umbringen dafür*
Bei „In My life“ bin icke vielleicht abgegangen.....  Kleene so bin icke noch nie abgegangen!!!!!! Konzert zu ende, raus gegangen, Ohren erst mal gesucht und irgendwo wieder gefunden!!! Uns kam es aber gar net so laut vor!!!! Irgendwo sollte mein Vatilein stehen, aber wo?? Also warteten wir..... „Na? Wir war es?“ fragte mein Vati uns von hinten. Es war mein Papa und ging uns XXL Poster holen!! Währendessen haben wir auf The Rasmus gewartet!! Bei eine schwarzen Wagen sind alle verrückt geworden und wir auch. Doch der Wagen kam auch noch auf uns zu und meine Kleen wusste gar net was sie machen wollte!!! Sie blieb einfach stehen bis ich sie weg gezogen habe!!! In der Zeit ist mein Vati mit den Postern wieder gekommen und staunten nicht schlecht wer im Auto saß.......  „LAURI“ schrieen wir los und hielten die Poster hoch und Lauri grinste nur noch los!!!! *grins zurück* So nah war ich noch einen finnischen Star!!!!!!! *freu*
Danach... hmmm... keene Ahnung.... was ma danach gemacht haben!! Ah ich hab’s. Wir sind mit der U-Bahn gefahren und sind glücklich in unsere Betten gefallen!!!! Für uns war es der schönste Tag in unserem Leben, aber mein Vater meint es war schlimmste!!! Das nächste mal kommte er mit rein zum Konzert von The Rasmus!!!!!!!

 

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!